Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Vorbei?

4,3 von 5 Sternen
Fünf Jahre verbindet uns eine unglaubliche sexuelle Anziehung, fünf Jahre in denen es auf und ab ging, in denen wir beide zweifelten ob wir diese Affäre nicht lieber beenden sollten, bevor wir noch auffliegen und unsere Partnerschaften zerstören.
Durch berufliche Veränderungen sollten wir uns nicht mehr täglich sehn und ich dachte, das sich unsere Beziehung durch eine räumliche Trennung sowieso erledigt hat, aber da habe ich die Rechnung ohne unsere Lust gemacht.
Jede nur erdenkliche Gelegenheit nutzen wir um uns unserer zügellosen Lust hinzugeben, manchmal nur am Telefon, wo du mir eine kurze SMS mit dem Wort "Lust"? schickst und wartest bis ich dich anrufe.
Wir reden nicht um den heißen Brei herum und kommen sofort zur Sache, deine dominante Stimme sorgt schon beim ersten Wort für eine wohlige Gänsehaut und eine nasse Pussy, meine Hände wandern wie von selbst über meine vollen Brüste, denen Nippel augenblicklich steinhart werden zu meiner lüsternen Mitte um meine heiße Perle zu umkreisen.
Ich sage dir mit heiserer Stimme was ich mit dir tun würde, wenn du in dem Moment bei mir wärst, ich sage dir wie tief ich deinen Prachtkerl in meinen samtenen Mund nehmen würde, wie ich deine Eichel lecke und den ersten salzigen Tropfen deiner Lust ab schlecke und du massierst derweil deinen mächtigen Ständer, den ich so gerne in meiner Venus spüren möchte , ich will das du dir vorstellst wie ich ganz offen vor dir liege und erzähle dir wie mein Dildo gerade in mein Heiligtum dringt, dein Atem wird schneller, meiner auch, irgendwann ist von uns beiden nur noch ein heiseres Stöhnen zu hören, beide sind wir gefangen von unserer Lust und dem Wunsch zu kommen.Ich liebe dein Stöhnen wenn du dich ergießt und werde mit deinem Geräusch in den Strudel des Orgasmus gerissen.
Dann legen wir beide auf und ich genieße die Stille und das innere Glühen mit dem Wissen das ES noch nicht vorbei ist.
Vor ein paar Wochen warst du geschäftlich hier unterwegs, als eine kurze Nachricht von dir kam, mit der Frage ob ich dir nen Kaffee kochen könnte.
Natürlich konnte ich und noch viel mehr, aber das sollte dich überraschen.
In Windeseile verschwand ich im Bad um mich nochmal frisch zu machen, mich noch schnell gründlich zu rasieren, zu duschen und etwas Make Up aufzulegen, anschließend zog ich mir noch heiße Unterwäsche an, einen schwarzen Spitzenslip der im Schritt geöffnet ist und einen BH der meine Nippel freilässt, dazu halterlose Stümpfe und eine längere Bluse um meine Nacktheit zu verstecken .
Zehn Minuten später bist du da, ich bitte dich ganz förmlich herein, gehe vor dir die Treppe hoch, so das du genau sehen kannst was ich anhabe.
Dein anerkennendes Pfeifen sagt mir, das dir gefällt was du siehst und noch bevor wir die letzte Stufe erklommen haben, hast du deine Finger in meinem offenen Slip .
Ich entziehe mich deinen Fingern und drehe mich zu dir, vorher habe ich die Bluse soweit geöffnet das dich meine vorwitzigen Brüste "anlächeln".
"Oh mein geiles Luder, du hast mir so gefehlt" sagst du mit heiserer Stimme und während die Tür ins Schloß fällt , liege ich schon vor dir auf dem Kaffeetisch mit weit gespreitzten Schenkeln, bereit deine pralle Männlichkeit in mir aufzunehmen.
Es braucht keine Worte mehr zwischen uns, alles geht wie von selbst, du öffnest deine Hose und schiebst mit einem Stoß deinen Schaft bis zum Anschlag in mich hinein.
Es ist wie eine Offenbarung, so als ob unsere beiden Geschlechter ein Eigenleben hätten, wie Ertrinkende schnappen wir nach Luft und Festland, aber unsere Körper schreien nur nach Lust und Erlösung.
Du küsst mich, nein du verschlingst mich mit deinem gierigen Mund, deine großen Hände halten meine Brüste wie edelsten Besitz, du zwirbelst meine Nippel bis es schmerzt und mein Stöhnen fängst du in deinem fortwährend küssenden Mund.
Deine Stöße werden immer fester und dein Prügel scheint an Größe noch zu wachsen, so sehr füllst du mich aus, als plötzlich ein überwältigender Höhepunkt über uns herein bricht.
Ich fühle wie sich deine heiße Sahne tief in mich ergießt und bin einfach nur glücklich.

Noch atemlos hilfst du mir aufzustehn, du umarmst mich wie es nur ein Mann tut der eine Frau liebt, die Frau die er eigentlich nicht lieben darf und ich gebe dir Gleiches zurück.
Für einen Augenblick fühlt sich Alles so richtig an und das Gewissen ist auf den Ruhegleis geparkt.

Einander anlächelnd gehn wir ins Bad um uns zu säubern und die Kleidung zu richten,
dann trinken wir zusammen Kaffee und der Zauber unserer Intimität liegt noch wie ein zarter Schleier über uns und unserem Gespräch.

Ich fühle mich unendlich wohl und begehrt und dein Lächeln sagt mir das du das Gleiche wie ich empfindest, doch dann verabschieden wir uns mit einer kurzen Umarmung und wünschen uns ein baldiges Wiedersehn , bis dahin werden wir telefonieren.

Auch wenn es falsch ist was wir tun, ich möchte nicht das ES je vorbei geht,

  • Geschrieben von Mone
  • Veröffentlicht am 06.05.2014
  • Gelesen: 15939 mal

Anmerkungen vom Autor

Wie immer ein Produkt der Fantasie.

Kommentare

  • Na La (nicht registriert) 06.05.2014 19:39

    "Mein Stöhnen fängst du in deinem fortwährend küssenden Mund." Was für eine schöne Formulierung - und du hast viele davon in diesem Text. Ich habe sehr genossen, ihn zu lesen. Danke.

  • Mone07.05.2014 06:12

    Danke, Na La.

  • Herjemine07.05.2014 10:06

    Profilbild von Herjemine

    Eine Geschichte voller wünsche ......eine Geschichte, die warm unter die Haut geht. Eine Geschichte voller Leidenschaft. Deine Worte sind wie ein seichter Fluß durch eine grüne saftige Wiese ......einfach mmmmmmhhhhh äh Rrrrrrrrr ;-)
    Vielen Dank für deine fantasievolle Erotik .

  • Mone07.05.2014 10:51

    Oh, du Schmeichler, wenn du wüsstest wie gut deine Worte tun, denn die Geschichte ist .....

  • Herjemine07.05.2014 10:59

    Profilbild von Herjemine

    Mehr als nur fünf Sterne wert ......

  • Mone07.05.2014 11:18

    Mehr als nur 5 Sterne? ich bin überwältigt das dir dieser Quicki so gut gefällt. aber die Pünktchen stehn für ein Wort das ich nicht schreiben möchte.

  • Herjemine07.05.2014 11:51

    Profilbild von Herjemine

    Habe ich mir schon gedacht ......man muss ja auch nicht alles schreiben oder?
    Es gibt Quickis und es gibt diese besonderen Momente die man nie vergisst .....deine Geschichte gehört zu den besonderen Momenten ...

  • Mone07.05.2014 13:52

    Du bringst mich glatt in Verlegenheit...

  • Herjemine07.05.2014 13:55

    Profilbild von Herjemine

    Ist voll und ganz meine Absicht und ich hoffe, das du auch ein bisschen rot wirst :-D

  • Okefenokee07.05.2014 13:57

    Was du hast, kann dir niemand nehmen ... und jetzt hast du 5 Sterne von mir ;-)

    Grüße :-)
    Okefenokee

  • Mone07.05.2014 14:20

    Du bist süß, und es war mir heute ein großes Vergnügen, es gehört schon einiges Vertrauen dazu mich teilhaben zu lassen an deiner .... Ich habe ES in vollen Zügen genossen.

    DANKE;)

  • Kati Müller (nicht registriert) 07.05.2014 20:03

    ich schließe mich den anderen positiven Bemerkungen an, mich hat dein "Quickie" auch sehr berührt, vor allem, weil ich die Gefühle, die du eingefangen hast, richtig nachvollziehen kann. Danke!

  • Hotcat110.05.2014 07:10

    Mone, sehr schön geschrieben! :-)

  • lollipop (nicht registriert) 13.05.2014 20:45

    Liebe Mone!
    ...wie gut ich das kenne! Fühle mit Dir!
    Wunderschön geschrieben!

  • der Mann (nicht registriert) 17.05.2014 07:30

    Mone, Mone hast du super geschrieben. Bin immer wieder im Kopf bereit die SMS zu schreiben, Kaffee jetzt? Die Illusion ist auch ein Gefühl. Doch ich gtrink so gern Kaffee und natürlich würde ich es auch mit dir genissen, den Kaffeklatsch, aber nur wenn es auch Sahne dazu gibt.
    Also super Geschichte.
    LG

  • Mone17.05.2014 15:48

    Kennen wir uns?

  • nylonfreak18.05.2014 17:13

    Mone, ich bin wieder einmal sehr erregt!
    Es ist eine kurze, aber intensive Geschichte!
    Von mir bekommst du 5 Sterne!

  • der Mann (nicht registriert) 19.05.2014 06:30

    oh Mone, wir kennen uns ein wennig.

  • Mone19.05.2014 07:23

    Woher?

  • Marioot05.07.2014 21:03

    Mone....

    ungeahnte Fähigkeiten in Deinem Schreibstil ;-))

    MArio

  • Mone06.07.2014 17:00

    Mario, dich gibt es noch, sowas Schönes aber auch, ich freu mich riesig...
    GLG die Mone

  • Schnuppi2x17.09.2014 13:54

    Eine tolle, anregende und erregende Geschichte und spricht mir voll aus dem Herzen. Da die Konstellation der Geschichte mich in meinem realen Leben trifft umso nachvollziehbarer.

  • ChrisHH19.10.2014 19:36

    Eine wunderbare Fantasie, liebe Mone, und eine sehr bildhafte, starke, erotische Sprache!
    Deine Geschichten machen süchtig.

    LG Chris

  • Mone20.10.2014 07:58

    Nun, das ist eine harmlose Droge von der ich dir gerne gebe.
    LG Mone

    PS. ist Erotik, in Wort, Bild und Tat nicht das Schönste was es gibt ?

  • ChrisHH20.10.2014 20:51

    Da hast du vollkommen Recht, meine Liebe.
    Und du hast offenbar viel davon zu geben.
    Ich bleibe süchtig nach deinen Geschichten!
    ;-)

  • Mone07.11.2014 13:50

    So eine "Geschichte" ist verdammt gefährlich und die Angst das man den, den man von Herzen liebt verletzen könnte spukt ständig durch den Kopf. Es ist ein Abenteuer ohne Happy End, doch der Kitzel und dar Reiz des Verbotenen ...
    Aber du scheinst ja gut zu wissen wovon ich spreche.

  • Mone30.12.2014 09:48

    Du hast mich ertappt....

  • MichaL06.04.2015 01:14

    Profilbild von MichaL

    Gerade habe ich gesehen, dass ich es gleich mit zwei meiner Geschichten unter die "Empfehlungen der Redaktion" geschafft habe. Es macht mich echt stolz, Dir hier Gesellschaft zu leisten und natürlich liege ich unter Dir! Aber da wollte ich schon immer liegen! Wie Du das jetzt interpretierst, liegt natürlich ganz bei Dir ;-)

  • Mone06.04.2015 07:43

    Ja, ich bin gerne obenauf.... wie du das jetzt interpretierst.....
    ich freue mich jedenfalls riesig wieder von dir zu "hören"und hoffe dass , das nun wieder öffter der Fall sein wird.

    PS. deine Geschichten stehen zu Recht auf der Empfehlungsliste
    so werden die Leser wenigstens auf die richtige "Spur" geleiet.

    GGLG

  • MichaL06.04.2015 12:43

    Profilbild von MichaL

    Ja, wenn ich nur etwas mehr Zeit hätte, würde ich mich hier sicher öfter tummeln aber manchmal macht einem der (zum glück positive) berufliche Streß einen Strich durch die Rechnung. Da sind doch so die Osterfeiertage eine echte Oase der Entspannung...

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen Ostermontag!

  • Mone06.04.2015 14:18

    Naja, schön wird dieser Ostermontag nur bedingt, mein Mann muss arbeiten und dann kommt später noch die Familie zusammen um sich wenigstens an den Feiertagen mal getroffen zu haben, trotzdem danke für die lieben Wünsche.
    Zeit ist mittlerweile so kostbar geworden, vorallem Zeit für die schönen Dinge des Lebens, ich bin gerade etwas gefrustet, aber das gibt sich wieder, es fehlt mir auch Fantasie und Muße zum Schreiben, denn Geschichten schreiben ist ein perfekter Ausgleich, funktioniert aber auch nur gut wenn die Stimmung passt.

  • MichaL06.04.2015 15:07

    Profilbild von MichaL

    Na, dann wünsche ich Dir, dass die Stimmung möglichst schnell wieder kippt!

  • Marioot10.04.2015 16:01

    Mone,

    ich hoffe Du hast Ostern gut überstanden;-))

    Ja, die Muse zum Schreiben, sie fehlt mir auch. Leider!

    Ganz liebe Grüße

    MArio

  • Mone11.04.2015 12:41

    Ja, Ostern hab ich gut überstanden, trotz Stress, aber den hab ich immer irgentwie....
    Es ist mr jedenfalls ein Fest von dir zu hören/lesen und ich hoffe das, dass nun wieder öffter vorkommt :-))))
    Liebe Grüße
    Mone

  • ChrisHH01.12.2015 19:41

    Liebe Mone,
    lass mich nicht zu lange auf eine neue Geschichte von dir warten!
    Sehnsuchtsvoll,
    Chris

  • Mone03.12.2015 12:59

    Weihnachtsstress und das richtig, mir fehlt vor lauter Arbeit jegliche Inspiration und das ist nicht übertrieben :-(((
    aber ich freu mich soooo von dir zu lesen.
    Herzliche Grüße
    Mone

  • MichaL03.12.2015 23:23

    Profilbild von MichaL

    Wie wäre es denn, mit einer sinnlichen Verführung des Weihnachtsmannes! ;-)

  • Mone04.12.2015 08:21

    Gute Idee, ich lass mich dann am Heiligabend inspirieren ;-))))

  • MichaL05.12.2015 20:01

    Profilbild von MichaL

    Dürfte ich dann in die Rolle des Weihnachtsmannes schlüpfen? ;-)

  • Mone06.12.2015 09:13

    Ja hast du denn eine große Rute mit prall gefülltem Sack ?

  • ChrisHH07.12.2015 18:11

    Oh, liebe Mone, das kenne ich nur zu gut.
    Arbeit und Termindruck bedrängen das Lebensglück.
    Wünsche Dir dennoch ein paar kuschelige Stunden in dieser Adventszeit!
    1.000 Küsse von Chris!

  • Mone08.12.2015 06:43

    Du Süßer.... ja wenn mein ein Geschäfft betreibt wo Weihnachten Hochsaison herrscht, muss man eben ne Weile auf die schönen Dinge des Lebens verzichten, naja nicht gänzlich, aber auf winzigster Sparflamme.
    Aber wie sagt man so schön "Neues Jahr neues Glück"

    Schönen Advent :-)))

  • MichaL09.12.2015 22:46

    Profilbild von MichaL

    Gut pariert! ;-)

  • ChrisHH13.12.2015 15:45

    Dir auch!
    Und ich freue mich auf das neue Glück ;-)

  • JohnDoe02.05.2018 18:32

    Profilbild von JohnDoe

    Top geschrieben, vor allem einige Sprachbilder sind wirklich der hammer und mega inspirierend! Danke für diese tolle Geschichte. 5 Sterne von mir! =)

  • RudiRabe13.02.2020 09:05

    Dein Schreibstil ist wirklich fantastisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

0.289