Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Verlangen , Gier , Lust

4,7 von 5 Sternen
Ein paar Stunden voller Hingabe , Lust und dem Verlangen nach wilden und hemmungslosen Sex liegen hinter uns , du hast meinen Körper heute regelrecht zum beben gebracht.
Ich habe es genossen das du mich erst sanft und zärtlich berührt und dann richtig hart ran genommen hast, es war der absolute Wahnsinn.
Aber jetzt möchte ich erst mal einen kurzen Augenblick für mich sein , ich brauche ganz dringend eine kleine Abkühlung.
Während du dich ein wenig raus ruhst gehe ich ins Bad und steige unter die Dusche.
Ich schließe meine Augen und genieße das lauwarme Wasser welches in kleinen sanften Perlen an meinen Körper herunter rieselt.
Spüre erneut die Lust und die Gier in mir aufsteigen , mit jeder einzelnen Perle die auf meinen Körper rieselt wird das Verlangen nach mehr immer größer.
Meine Augen sind immer noch geschlossen , ich streichle sanft und zärtlich über meine Brüste , berühre meine Nippel , streiche über meinen Bauch , genieße das warme Wasser welches sanft an meinen Schenkeln und zwischen meinen Lippen herunterläuft.
Meine Lust wird immer größer , presse meine Schenkel vor Begierde fest zusammen , beginne mich langsam , sanft und zärtlich an meiner Vagina zu streicheln.
Meine Finger gleiten zwischen meine Schenkel , mit langsamen und kreisenden Bewegungen verwöhne ich meinen Kitzler und meine Lippen.
Spüre die Feuchtigkeit zwischen meinen Schenkeln , gleite mit einen Finger sanft in meine nasse Spalte , streichle zärtlich über meine Brüste und beginne vor Lust leise zu stöhnen , habe meine Augen immer noch geschlossen um es besser genießen zu können. Plötzlich stehst du hinter mir , sagst kein Wort , ich bin etwas erschrocken
und frage mich im stillen ; wie lange schaust du mir schon zu ?
Du drückst deinen Körper eng an mich , streichst sanft über meinen Rücken und meinen Po , verwöhnst meinen Hals und Nacken mit zärtlichen Küssen .
Du drehst mich um und küsst mich zärtlich auf den Mund , ich erwidere deine Küsse , genieße es wie sich deine Zunge leidenschaftlich zwischen meine Lippen drängt.
Während sich unsere Zungen zärtlich vereinen , gleiten deine Hände über meine Brüste und zupfen vorsichtig an meinen kleinen Knospen.
Sanft streifst du mit deinen Lippen über meinen Hals , küsst meine Brüste , knabberst an meinen kleinen harten Knospen und streichst mit deinen Händen über meinen Bauch.
Küssend , streichelnd und von den einzelnen Wasserperlen begleitet bewegst du dich langsam meinen Körper hinunter.
Du streichelst mich zärtlich zwischen meinen Schenkeln , berührst dabei meine Lippen , beginnst diese dann genüsslich und zärtlich zu lecken und mit deinen Fingern zärtlich zu streicheln.
Mit deiner Zunge und den kreisenden Bewegungen deiner Finger versetzt du mich in eine Oase der Wollust.
Ich lehne mich leicht an die Fliesen , spreize meine Schenkel noch etwas weiter , fahre mit meinen Händen durch dein nasses Haar und genieße es wie du mich mit deiner Zunge verwöhnst.
Mir wird heiß und schwindlig zugleich , spüre ein leichtes zucken und beben in meinem Körper , du machst weiter und verwöhnst mich abwechselnd mit deiner Zunge und deinen Fingern. Ich stöhne leise ,, oh bitte hör nicht auf“ , mach weiter es ist einfach schön so von dir verwöhnt und liebkost zu werden.
Mein Körper durchfährt erneut ein zucken , beben und kribbeln - es ist der absolute Wahnsinn – wie oft willst du das heute noch mit mir machen.
Du genießt es förmlich zu sehen wie ich unter deiner Zunge und deinen Fingern in einen Taumel der Wollust falle – mit einem leichten grinsen schaust du zu mir nach oben und fragst mich brauchst du eine Pause , ich will noch mehr mit dir machen so will ich es nicht enden lassen.
Ein letztes Mal lässt du deine Finger und deine Zunge sanft über meine Lippen kreisen berührst meine feuchte Muschel noch einmal ganz sanft und zärtlich , streichst mit deinen Händen über meine Scham , berührst meinen Nabel und gleitest dann sanft küssend meinen Bauch nach oben .
Hauchst mit deinen Lippen zärtlich über meine Brust und meine zarten Knospen und flüsterst mir dann ins Ohr „ Komm wir machen es uns ein wenig bequemer“ - drehst den noch laufenden Duschstrahl ab , greifst zwei Tücher mit denen wir uns kurz trocken tupfen können , küssend voller Begierde und Lust auf einander bewegen wir uns in Richtung Schlafzimmer.
Wir lassen unsere noch etwas feuchten Körper auf das Bett sinken , berühren und streicheln einander , küssen und lecken zärtlich die letzten Wassertropfen vom Körper des anderen.
Ich gleite mit meinen Händen in deinen Schoß und umfasse deinen erregten und steifen Schwanz , lasse meine Hand beginnend von der Wurzel bis hinauf zu deiner Spitze langsam auf und ab gleiten.
Meine Bewegungen sind mal sanft , dann auch mal wieder etwas schneller und auch etwas fester , ich beuge mich noch ein wenig tiefer in deinen Schoß , streichle und massiere zärtlich deine Hoden und umfasse deinen immer härter und steifer werdenden Luststab mit meinen Händen.
Während meine Hand fest deine Wurzel umschließt lasse ich sanft meine Zunge an deinem Schaft auf und abgleiten , mit der Spitze meiner Zunge berühre ich ganz leicht deine Eichel und umkreise sie sanft und zärtlich , bevor ich deinen steifen und harten Schwanz mit meinem Mund umschließe um ihn mit meinen Lippen zu saugen.
Während meine Lippen deinen immer steifer und härter werdenden Schwanz verwöhnen , streichelst du zärtlich meine immer noch feuchte und nasse Spalte mit deinen Fingern , führst einen Finger langsam in meine nasse Muschel und bewegst ihn langsam kreisend und dann mal wieder etwas schneller vor und zurück , während du mit der anderen Hand über meinen Rücken und Po , streichst.
Ein erneutes stöhnen gleitet über meine Lippen , ich möchte mehr davon , will dich mit deinem harten Schwanz tief und fest in mir spüren , aber du lässt mich noch ein wenig zappeln und verwöhnst mich erst mal weiter mit deinen Lippen , Händen und Fingern während ich immer noch genussvoll an deinem harten Schwanz sauge.
Du lächelst frech , schaust mich an , schaust auf deinen mega harten Schwanz , lässt dieser pralle Stück aus meinem Mund gleiten und bittest mich das ich mich auf den Bauch drehe und dir mein Becken und meinen Po entgegenstrecke.
Du umfasst meine Hüften und schiebst deinen steifen und harten Schwanz in mein feuchtes , nasses Döschen , verwöhnst mich mit kurzen , festen und tiefen Stößen.
Oh welches schönes Gefühl , ich spüre dich sehr tief und intensiv , ein leichtes kribbeln , zucken und beben durchfährt meinen Körper – oh ja ich möchte mehr davon hör jetzt bloß nicht auf.
Immer und immer wieder lässt du deinen Luststab aus mir gleiten und schiebst ihn dann gleich wieder in meine nasse Spalte , du genießt es zu sehen wie ich mich vor Lust auf dem Laken winde.
Deine Stöße sind immer noch kurz , tief aber sehr intensiv , du umfasst meine Hüften noch etwas fester , ziehst mich näher zu dir ran und stößt erneut kurz und fest zu.
Oh ja ich spüre ein erneutes beben in meinem Körper , mir wird heiß und schwindlig zu gleich , mein stöhnen wird lauter und ich erlebe wieder einen gigantischen Orgasmus.
Du lässt deinen noch immer prachtvollen steifen Schwanz aus mir gleiten , ein wenig enttäuscht schaue ich dich an , ein freches grinsen huscht über dein Gesicht , du ziehst mich zu dir ran , küsst und verwöhnst meinen Hals , meinen Nacken und flüsterst mir ins Ohr „ Komm leg dich auf den Rücken“ , drückst meine Schenkel leicht auseinander , legst mir ein Kissen unter den Po und lässt deinen harten Luststab erneut in meine Lustgrotte gleiten.
Wieder stößt du zu , kurz , fest aber tief und intensiv , damit ich dich noch tiefer in mir spüren kann nehme ich meine Beine und schlinge sie um deine Hüften.
Oh welch wunderschönes Gefühl mit jedem einzelnen Stoß von dir gerade ich erneut in einen Strudel und Taumel der Wollust , wieder wird mir heiß und kalt zugleich , drücke meine Beine noch etwas fester um deine Hüften , ziehe dich noch ein wenig tiefer zu mir küsse und beiße dich ganz sanft in den Nacken , fahre mit meinen Händen durch dein Haar und erlebe erneut ein beben und zucken in meinem Körper – ein erneutes oh, ah und mh dringt über meine Lippen – oh wie oft willst du das heute noch mit mir machen keuche ich voller Lust.
Du schmunzelst erneut , sagst kein Wort und verwöhnst mich weiter mit deinem prallen Luststab , du beginnst dein Spiel wieder von vorn ziehst ihn raus und stößt ihn dann wieder kurz und kräftig rein immer und immer wieder.
Wieder spüre ich ein beben , zucken und kribbeln in meinem Körper , auch du beginnst
jetzt leise zu stöhnen , deine Stöße und Bewegungen werden etwas schneller , dein Körper beginnt zu zucken und ich spüre wie sich deiner warmer Saft in mir ergießt.
Du beugst dich zu mir küsst sanft über meine Brüste , küsst mich zärtlich am Hals , ich streiche sanft über dein Haar unsere Lippen berühren einander.
Welch unbeschreibliches Gefühl , einen kurzen Moment wollen wir noch so verweilen , bevor wir unseren Körpern eine kleine Abkühlung gönnen.





  • Geschrieben von doreen
  • Veröffentlicht am 26.11.2016
  • Gelesen: 27439 mal

Kommentare

  • MichaL26.11.2016 21:13

    Profilbild von MichaL

    Das macht an!

  • doreen26.11.2016 22:22

    Freut mich wenn es dir gefällt :)

  • Alex_Montvalier26.11.2016 22:57

    Profilbild von Alex_Montvalier

    Sehr heiß - weiter so!

  • doreen27.11.2016 14:57

    Dankeschön Alex :)

  • doreen18.12.2016 19:11

    Dankeschön :)

  • MichaL18.12.2016 23:03

    Profilbild von MichaL

    Welcher Erotik-Banause hat Dir denn für diese Geschichte bloß weniger als fünf Sterne verliehen?

  • doreen19.12.2016 06:37

    Sowas passiert uns allen doch ab und an mal das die Sternchen weniger werden.

  • Blondgirl03.02.2017 10:38

    Profilbild von Blondgirl

    Da fällt mir nicht mehr ein wie: grr, schnurr

  • doreen03.02.2017 13:09

    Dankeschön Bondgirl

  • nylonfreak23.05.2018 16:08

    Ohne Worte, aber mit Sternen!

  • doreen24.05.2018 07:17

    Dankeschön :)

  • Herjemine08.08.2018 16:18

    Profilbild von Herjemine

    Eine sehr schöne Geschichte hast du da geschrieben, da kribbelt es doch gleich überall.
    Danke für dein Verlangen nach Lust und Gier

  • doreen08.08.2018 17:17

    Dankeschön für die Sternchen und die lieben Worte :) ;-)

  • Funkenflug06.08.2019 00:22

    Heiße Geschichte - erotisch geschrieben.

  • doreen06.08.2019 05:35

    Vielen lieben Dank Funkenflug :)

Schreiben Sie einen Kommentar

0.121