Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Mein Liebster

4,9 von 5 Sternen
In ein paar Tagen feiern wir unseren 30. Hochzeitstag, was für eine Zeit,,,,,, für die einen unendlich lang und für uns sind die Jahre wie im Flug vergangen.
Es gab wie immer im Leben, gute und schlechte Zeiten. Momente der Unberherrschtheit, der Ungeduld, der fehlenden Wertschätzung , dem Wunsch nach Trennung , aber immer haben wir uns wieder gefunden und eines muss ich dir lassen, es war bisher nie langweilig mit dir.

Unser Ehebett gleicht in manchen Nächten einem Kloster, jeder auf seiner Seite mit züchtig bis zum Hals hochgezogener Decke und in manchen Nächten eher einem Sündenpfuhl.
Im laufe der Jahre hat sich unser Sexleben von Quantität zu Qualität gewandelt und auch wenn ein Quicki zwischendurch auf dem Küchentisch reizvoll ist, so viel besser sind unsere ausgiebigen Spiele .

Ich liebe es wenn du dich für mich in duftendes Leder hüllst, du mir mit harter Hand zeigst wer im Bett der Meister ist und dennoch zärtlich meinen lusthungrigen Körper verwöhnst.
Wenn ich mit weit gespreitzen Schenkeln, am Bettgestell fixierten Armen vor dir liege und du mich mit deinen fast schwarzen Augen streichelst, ich winde mich unter deinen heißen Blicken, welche meine Lust zum fließen bringen. Wenn du mich dann endlich berührst kann ich nur noch stöhnen, ich bin dem Hier und Jetzt entrückt . Du streichst mit deinen großen Händen von meinen Hüften bis zu meinem leicht geöffneten Mund, schiebst mir einen Finger zwischen die Lippen , gierig sauge ich daran und freue mich darauf deinen Großen küssen zu dürfen. Du siehst mir tief in die Augen und liest meine Reaktionen wie ein Buch......Ich winde mich möchte meine Schenkel zusammenpressen, aber du hast ein Knie dazwischen geklemmt, ich reibe mich am Leder deiner Hose , fühle deinen harten Phallus, der bald mir gehört.

Du setzt dich auf meinen Brustkorb, nimmst mit die Luft , nicht durch dein Gewicht, das lagert auf deinen Knien, nein du zwirbelst meine willigen Nippel bis an die Schmerzgrenze und ich sabbere vor Geilheit. Dein Penis, hart und geil, ist noch immer in deiner Hose versteckt und ich fühle Ihn zwischen meinen Brüsten, ich lecke mir über meine Lippen, eine Einladung Ihn endlich zu befreien und mir tief in den Rachen zu schieben.
Du öffnest den Reißverschluss und Er drängt augenblicklich ans Licht um wieder in der Dunkelheit zu verschwinden, der Dunkelheit meiner samtenen Mundhöhle. Du überstreckst meinen Kopf, damit du mich tiefer penetrieren kannst, ich kann kaum noch atmen so hart benutzt du mich, aber ich bin mehr als glücklich.
Es ist mir gleich ob du deinen Orgasmus ohne mich haben wirst, ich fühle mich unglaublich begehrt und geliebt.
Zu meinem Glück willst du noch gar nicht kommen, du willst mich vor Lust zittern sehn, du sagst mit Worte ins Ohr von Dingen die du gleich mit mir tun wirst........deine gierigen Lippen saugen an meinen harten Nippeln, deine Zunge leckt über meine großen, vollen Brüste und ich zerfließe vor Lust, bettle das du mich endlich nimmst, du schiebst dich mit deiner vollen Größe in meine heiße, nasse Venus, füllst mich aus und liegst ganz still zwischen meinen Schenkeln, du küsst und beisst meinen Hals und ich zappele unter dir, will das du dich in mir bewegst und mit tiefen Stößen in den Himmel der Lust katapultierst.
Du spielst mit unserem Verlangen nach Erlösung und Erfüllung, nach einer kleinen Ewigkeit hälst du es nicht mehr aus, mit gleichmäßigen , tiefen Stößen treibst du uns einem gemeinsamen Höhepunkt entgegen, meine inneren Muskeln ziehn sich fest um deine pralle Männlichkeit, ich melke dich und fühle deinen heißen Samen tiel in mir drin, dein Glied zuckt in mir und du brichst über mir zusammen. Unbemerkt hattest du meiner Fesseln gelöst und so kann ich meine Arme um dich schlingen und dich halten, atemlos, erschöpft, glücklich.....

Nach einer Weile, wir waren schon im Bad um uns frisch zu machen, liegen wir in Löffelchenstellung aneinander gekuschelt, mich umfängt eine Woge der glückseeligen Müdigkeit, als ich deinen ....... an meinem Po immer größer werden fühle, ein Lächeln überzieht mein Gesicht, ich greife nach hinten und dirigiere Ihn in meine Poritze, streichle mich mit deiner Hilfe von vorne nach hinten , verteile die sogleich aufkommende Nässe auf und um meine hintere Enge, zu gerne mag ich, wenn es denn, eine zweite Runde gibt, deinen mega Phallus im Anus, ganz sanft, ganz gemächlich und doch fest und stetig bemüht ans Ziel zu kommen.
Ich bin entspannt und dein Großer drückt sich wie von selbst durch die Schließmuskel , ich ziehe für dich meine Backen etwas mehr auseinander, deine Hoden klatschen sanft an meine vom lezten Orgasmus sensible Venus und ich habe den süßen kleinen Tot noch vor dir erreicht, dein Sperma füllt meinen engen Darm und ich kann jeden Strahl spühren.

Es ist jedesmal wundervoll mit dir ........ und was sind schon 30 Jahre ?

  • Geschrieben von Mone
  • Veröffentlicht am 29.09.2019
  • Gelesen: 8386 mal

Kommentare

  • Silberstrahl29.09.2019 12:30

    Profilbild von Silberstrahl

    Mit dieser Geschichte beweist Du einmal mehr, dass Du mit Deiner gekonnten Wortmalerei verstehst, ein erotisches Szenario zu zeichnen, das „unglaubliche Lust“ zu entfachen mag.

  • Mone29.09.2019 12:44

    Danke auch du bist ein Meister hier, ich freue mich über deinen Kommentar

  • Mileck29.09.2019 13:14

    wie gestern geschrieben, ich finde deine Texte hoch erotisch und inspirierend.
    Ich mag deine analerotischen Phantasien

    LG

    Mileck

  • Mone29.09.2019 13:25

    Danke ihr beiden, ich umarme euch glücklich bei so lieben Worten


    @ Mileck ich liebe nicht nur anelerotische Fantasien

  • CS29.09.2019 22:26

    Toll geschrieben! Könnte fast etwas für "Best of Frauen-Erotik
    Nr. 2" sein! Ich schicke einen Link an den Verlag.

    Wie sehen das andere Leser hier ???

    ( Erklärung: In diesem Buch wurden 69 Beiträge von verschiedenen Frauen veröffentlicht...Nr. 1 wurde gerade nachgedruckt. .. Nr 2. wird also eher 8/2020 erscheinen)

    Und ein herzliches Danke an Sie, Mone für Ihre vielen Beiträge hier !!!!!

    35 Jahre habe ich auch schon auf der 2ten Eheuhr.
    Mars und Venus. ?? ,... ohne geht auch nicht!

  • Mone 30.09.2019 00:27

    Oh welch ein Ruitterschlag, vielen Dank CS

  • Herjemine30.09.2019 11:47

    Profilbild von Herjemine

    Die Perlenhochzeit nennt man so, da sich nach diesem Zeitraum die vielen gemeinsamen Jahre aneinander reihen, wie eine Perlenkette. Herzlichen Glückwunsch euch beiden, liest du deinem Mann diese deine schöne Geschichte vor?
    Ich hoffe ihr habt zusammen noch viele schöne Jahre vor euch, gute und auch schlechte (immer nur gute ist auch langweilig oder nicht?)
    Deine Geschichte liest sich jedenfalls ganz toll und ich hoffe das noch viele Geschichten dazu kommen. Ob geschrieben oder selber erlebt, das ist egal, Hauptsache ihr zwei seid glücklich miteinander.

  • Mone30.09.2019 14:21

    Vielen Dank, ich bin sehr gerührt von deinen lieben Worten.
    Nein, ich lese meinem Mann meine Geschichten nicht vor.....er steht da nicht so drauf und findet es eher amüsannt um nicht zu sagen lustig, das ich hier schreibe.
    Anfangs war ich ziemlich sauer darüber, von wegen mangelndem Interesse und so, aber da er mich wirklich im realen Leben echt zufrieden stellt, verzeihe ich ihm .... außerdem sind nicht alle meine Texte Ehemann tauglich ;-)

  • Herjemine30.09.2019 16:53

    Profilbild von Herjemine

    Dann lässt er dir hier Freiheit, das ist doch auch schön ;-)

  • Mone30.09.2019 19:11

    Ja , ich habe auch sonst Glück mit ihm gehabt und er mit mir.....

    Was mir aber ziemlich auf den Zeiger geht ist diese Kate......Ich finde es super nervig

  • Silberstrahl30.09.2019 21:10

    Profilbild von Silberstrahl

    Stimmt, liebe Mone, schön geht anders. Aber nicht ärgern lassen. Am besten melden, denn so müssen die Verantwortlichen nicht lange nach den betroffenen Geschichten suchen.

  • Herjemine 01.10.2019 11:34

    Profilbild von Herjemine

    Glück verpackt in duftendes Leder, da kommt Kate nicht mit ;-)

  • Mone01.10.2019 14:52

    Hihi, wie süss von dir , Herjemine

  • doreen01.10.2019 21:12

    Eine wirklich tolle Geschichte, ich wünsche euch beiden noch viele glückliche Jahre .

    Lg

  • Mone02.10.2019 01:15

    Vielen Dank Doreen, ich freu mich

  • MichaL07.10.2019 00:48

    Profilbild von MichaL

    Mone, Deine Worte haben Lexie und mich abermals wundervoll berührt und uns die fünf Monate vergessen lassen, die wir auf eine neue Geschichte von Dir warten mussten. Du verstehst es wie kaum eine andere, die richtigen Worte zu finden, die einem beim Lesen und beim sprichwörtlichen Miterleben Deiner Geschichten eine Gänsehaut nach der anderen den Rücken herunter und das Blut in eine ganz andere Richtung laufen lässt. Danke hierfür und herzlichen Glückwunsch, dass Du es mit der Geschichte spontan auf die Startseite geschafft hast!

    Die obligatorischen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ hast Du Dir wieder einmal mehr als verdient!

    Lexie und mir geht es übrigens genauso, wie Dir und Deinem Liebsten. Wir lieben uns immer noch heiß und innig und entdecken regelmäßig gemeinsam neue Facetten unerer erotischen Erlebniswelt. Auch wir hatten diesen Sommer unseren 30sten Hochzeitstag und haben uns gegenseitig mit einem gemeinsamen Tantra-Seminar nach einem wunderschönen Urlaub beschenkt. Es war für uns beide ein zutiefst inspirierendes Erlebnis!

    Und übrigens Kate, falls Du hier mitlesen solltest: Bei Mone treffen sich Leser mit Niveau und sicher keine Leute, die sich an Schlampen-Fotos aufgeilen wollen. Mit Mone's Erotik können Deine Bilder ohnehin nicht mithalten. Also nagel Dir Deine Aktfotos unter Deinen Klodeckel und verschone uns mit dem langweiligen Ausblick auf Deinen Anblick!

  • Mone07.10.2019 07:34

    Guten Morgen Michael, vielen Dank für diesen mega Kommentar , ich bin sooooo gerührt und mir fehlen die Worte.
    Das meine Geschichte auf die Startseite gerutscht ist, habe ich noch gar nicht bemerkt, aber es freut mich ungemein.

    Ich wünsche dir und Lexi alles erdenklich Gute, fühlt euch umarmt
    Eure Mone

  • MichaL07.10.2019 23:27

    Profilbild von MichaL

    Hallo Mone,

    ich fühle Deine Umarmung förmlich, wenn auch nur virtuell. In der Eile habe ich letzte Nacht doch glatt vergessen, Dir die obligatorischen fünf Sterne zu verleihen, was ich soeben nachgeholt habe.

    Wie ich gesehen habe, wurde "Kate" vom Andmin gelöscht. Schön, dass Deine Seite also wieder "sauber" ist!

  • Daniel7715.10.2019 09:05

    Klasse geschrieben, wie alle Texte von Dir

  • Blackraven7820.10.2019 18:27

    Profilbild von Blackraven78

    Liebe Mone,

    eine wundervolle Liebeserklärung an deinen Mann.

    Sehr schön!

    5 Sterne von mir.

    Liebe Grüße

    Blackraven78

  • Mone22.10.2019 08:34

    Vielen Dank Daniel und Blackraven 78, ich liebe meinen Mann wirklich so richtig sehr.....meine Geschichten liest er allerdings nicht....was wohl auch besser so ist, zumindest bei einigen meiner Texte ;-)

  • HannaMaurer23.10.2019 14:39

    Profilbild von HannaMaurer

    Liebe Mone, nach längerer Pause lese und schreibe ich auch wieder hier etwas.
    Brillant wie du eine hocherotische Geschichte schreibst und dabei die viele ***** Im Text hier vermeidest. Ich habe zwar schon mehrere E-Books veröffentlich, aber ein so hervorragender Stil gelingt mir noch nicht. Fünf Sterne auch von mir.

  • Mone24.10.2019 08:47

    Hanna, du machst mich echt verlegen, vielen Dank für deine schöne Bewertung

Schreiben Sie einen Kommentar

0.206