Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Das Prickeln

4,3 von 5 Sternen
Wir sind seit über 20 Jahren verheiratet und noch länger ein Paar , da ist es nicht immer leicht das Prickeln am Leben zu halten. Ich schreibe meinem Gatten dann hin und wieder kleine Briefchen in denen ich beschreibe was ich mir im Bett so wünsche, das sieht dann so aus.

Ich warte auf dich im Bett und ich trage das schwarze Chamisol was meine Brüste so schön zur Geltung bringt weil meine rosigen Nippel verführerisch herausschauen ,passen dazu trage ich schwarze Nylons und keinen Slip , ich möchte das Du alles sehn kannst . Meine vorfreude auf unser Spiel lässt mich schon ganz feucht werden und meine Perle beginnt zu pochen ohne das Du auch schon bei mir bist. Endlich höre ich Deine Schritte näher kommen und ich erwarte Dich in knieender Haltung mit leicht gespreitzen Schenklen und entgegen gestreckten Po. Ich weiß wie sehr Du diesen Anblick liebst, Dein Weib in leicht devoter Haltung, bereit Dir Wünsche zu erfüllen . Du kommst leise von Hinten an mich heran und obwohl ich Dich nicht sehen kann weiß ich genau was Du trägst. Ich rieche das Leder Deiner engen Jeans in welcher sich Dein bestes Stück so herrlich abzeichnet und ich möchte eigendlich sofort zufassen und Deinen Lustspender durch die Hose hindurch massieren , doch dafür ist noch nicht die Zeit gekommen.
Du beugst Dich über mich und ich kann fühlen das Du ganz in Leder gehüllt bist ich spühre die Kühle die von diesen geilen Material ausgeht. Eine Gänsehaut der Lust überzieht meinen Körper , Du steichelst mit lederbehandschuten Händen meine glattrasierte Scham und ich möchte schreien vor Lust und Geilheit und ich möchte Dir auch endlich Wonnen bereiten , aber Du möchtest meine "Hilflosigkeit" noch ein wenig genießen und mit meiner Lust spielen. Endlich wird es Dir in Deiner Hose zu eng und Du bittes mich Dir zu helfen, ich öffne den Reisverschluss und herraus kommt der wohl schönste Penis den ich kenne. Gierig umschließe ich Deinen Schaft mit meinen Lippen , welch ein Genuss Dich zu schmecken, ich streichle sanft mit der Zunge um Deine dunkelrot leuchtende Eichel , knabbere an Deinem Vorhautbändchen und massiere dabei Deine Hoden was Dir ein wollüstiges Stöhnen entlockt.
Deine Augen haben sich vor Lust in zwei schwarze Diamanten verwandelt , Dein Atem wird schwerer und ich fürchte Du wirst gleich explodieren , das werde ich aber noch nicht zulassen,also höre ich mit meiner Behandlung auf . Du weißt genau das wir mit unserem heißen Spiel nicht am Ende sind und das ich Dich so dringend in mir Drin brauche . Du legst Dich auf den Rücken , Dein Bester ragt mir steil entgegen und ich muß ihn einfach nochmal küssen , er ist aber auch zu verlockendund köstlich, dann kann ich es nicht mehr länger aushalten ich hocke mich über Dich und nehme Deinen Penis in mir auf .Blitze zucken in meiner Mitte und ich beginne zu fließen, Deine Hände kneten abwechselnd meine Pobacken oder zwirbeln meine harten Nippel . Vor Nässe rutscht Dein Glied aus mir heraus und eigendlich soll er gleich zurück um sein Werk zu vollenden, aber mein Hintertürchen möchte auch so gerne noch gefüllt sein . Problemlos dirigiere ich Deinen Prügel an meine Hinterpforte und sanft öffnet sich mein Schließmuskel um Dich in dieser herrlichen ,heißen Enge zu empfangen. Du stößt mich ganz zärtlich , doch ich will es härter und übernehme den Takt , ich reibe gleichzeitig meine Perle und wir werden im gleichen Moment von unseren Orgasmen überrollt. Atemlos und glücklich verharren wir noch eine Weile so , bis ich Deinen müden Krieger aus meinem Anus entlasse und ich kann nicht anders ich muss ihn noch mal kosten , küssen und einfach sauberlecken, was Dich gerade ziemlich glücklich macht.
  • Geschrieben von Mone
  • Veröffentlicht am 21.02.2011
  • Gelesen: 15068 mal

Kommentare

  • Dagmar22.02.2011 09:16

    Profilbild von Dagmar

    Das ist eine gute Idee mit dem Briefchen. Zwar weis mein Schatz meist was ich will, aber wenn etwas Abwechslung ansteht kann man es so leichter anklingen lassen- und träumen darf man ja davon- was man gerne ausprobieren will. Tolle Geschichte.
    Küßchen Dagmar

  • MichaL22.02.2011 14:15

    Profilbild von MichaL

    So ein Briefchen würde ich auch gern mal von Dir bekommen!

    Sehr erotische Geschichte!

    Michael

  • Mone22.02.2011 18:22

    Vielen Dank für diese tollen Reaktionen, das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.
    Mone

  • Unbekannt (nicht registriert) 22.02.2011 22:14

    Eine schöne Idee, aber noch mal Korrektur-Lesen wäre nicht schlecht.

  • Horst24.02.2011 17:01

    Hallo Mona
    so ein Briefchen wirkt manchmal Wunder. Sehr erotische Geschichte.
    Gruß Horst

  • Marioot02.03.2011 11:15

    Mone,
    die 'Schreibfeder' ist schärfer als so manches Schwert!!!! Du gehörst zu denen, die das wissen;-))

  • Mone03.03.2011 12:00

    Hallo Marioot,
    schön das Dir gefallen hat was Du gelesen hast , Deine Geschichten sind aber auch hammergeil und ich glaube da bleibt kein "Höschen" trocken .
    LG Mone

  • teufelchen15.04.2011 12:28

    Hallo Mone

    Deine Geschichten regen mich ebenfalls an und beflügeln meine beim schreiben.
    Willst du nicht auch einmal deine Geheimsten Fantasien niederschreiben?
    Würde wahrscheinlich ein Meisterwerk werden.

    Danke für deine Kommentare auf meinen Geschichten, treiben mich zum weiter schreiben an.

    LG Teufelchen

  • Mone22.04.2011 15:30

    Meine geheimsten Phantasien sind vieleicht etwas zu gewagt , aber die Geschichte "Weiterbildung"kommt meinen Wünschen schon recht nahe.
    LG Mone
    PS: ich freu mich auf weiteren Lesestoff von Dir!

  • Mone23.01.2012 17:22

    Hallo Haar-Fisch
    erstmal Danke für deinen Kommentar, du solltest aber dringend an deiner Rechtschreibung arbeiten, dann würden sich auch deine phantasievolllen Geschichten besser "verkaufen".
    LG Mone

  • Marioot29.02.2012 09:55

    und Mone....

    ...bist Du dem Rätsel auf der Spur;-)))

    Mario

  • Marioot30.05.2012 16:55

    Mone...

    ...freut mich, dass ich ein Lächeln zaubern konnte. Hey, alles nur Phantasie;-))

    Mario

  • Marioot12.02.2013 09:56

    Mone:-)

    Meine Worte -Erektile Dysfunktion II- führen bei Dir fast zum Orgasmus:-). Was für ein Kompliment. Hmmmm..... Bilder im Kopf erzeugt????????????

    Mario

  • Mone12.02.2013 11:20

    Ja, die Geschichte ist der Hammer.
    Übrigens, ich warte eigentlich auf einen Kommentar zu meiner neuen Geschichte.
    LG Mone

  • Unbekannt (nicht registriert) 13.02.2013 21:33

    Mone, Mone.....

    Deine Phantasien erregen mich

    Mario

  • Marioot11.04.2013 19:57

    Mone...

    Der Gespiele......hmmmmmmmmm........seufz...;-))))

    Der Provider hat von Blau nach Mangenta gewechselt ;-=))

  • Mone12.04.2013 06:31

    Dann steht jetzt ein großes" T " davor,(dahinter ?) das ändert aber sonst nix ?
    Im Übrigenen bringst du mich ganz schön durcheinander, ich bin immer noch unschlüssig, aber ich freue mich das du an mich denkst und ab und zu auf diese Weise bei mir meldest.
    Ganz liebe Grüße
    Mone

  • Marioot17.04.2013 07:33

    Genau nach dem Namen folgt das t-........

  • Beldaran14.06.2013 17:13

    Profilbild von Beldaran

    Whew, echt heiß! Die Idee mit den Briefchen gefällt mir gut, sehr inspirierend! ;-)

  • Herjemine21.03.2014 16:12

    Profilbild von Herjemine

    Ein heißer Brief, der auch nach so langer Zeit euer Schlafzimmer in einen schönen sündigen pool verwandelt.
    Eine sehr prikeknde Geschichte ....

  • Mone22.03.2014 08:59

    Ja, ne lange Zeit, in diesem Jahr sind es genau 25 Jahre, da muß immermal ne neue Idee her, sonst ...

  • doreen09.05.2018 20:20

    Fantastisch 5 *

  • JohnDoe16.05.2018 14:30

    Profilbild von JohnDoe

    Liebe Mone,

    da Du hier längst eine Institution zu sein scheint, habe ich mich jetzt einmal bewusst für deine allererste Veröffentlichung hier entschieden, um auf diese Weise ein wenig mehr über deine Ursprünge zu erfahren. :D

    Und in der Tat hast Du mich direkt überrascht. Ich empfinde es als durchaus mutig, deinen Brief hier zu veröffentichen. Auch wenn Du natürlich anonym bist, trotzdem empfinde ich es als sehr persönlich. Aber ich schätze es ist auch kein Geheimnis, dass gerade das diese Worte hier für viele Leser besonders reizvollmacht. Das Wissen, dass diese Worte irgendwo bei euch handgeschrieben auf einem Stück Papier geschrieben stehen!

    5 Sterne von mir! =)

  • Mone16.05.2018 17:51

    Ja das war der Anfang, viele andere meiner Geschichten wurden in meiner Fantasie geboren.
    Vielen Dank für deinen ausführlichen, angenehmen Kommentar

  • Claude (nicht registriert) 08.08.2019 23:22

    Tolle Idee, sehr aufregend, sehr anregend,

  • Funkenflug (nicht registriert) 23.08.2019 00:56

    Hallo Mone,

    eine sehr schöne Idee, das mit dem Brief. Und sehr erotisch verfasst. Da kommt das Kopfkino in Schwung.

  • Mone23.08.2019 23:04

    Danke für die netten Kommentare

  • RudiRabe08.02.2020 18:39

    macht richtig an. Erotisch geschrieben

Schreiben Sie einen Kommentar

0.174