Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Unterbewusstsein

4 von 5 Sternen
Subkonscia (Esperanto)

Guten Morgen! ☀ hier spricht dein Unterbewusstsein!
Du glaubst also dass du mich mit dieser Schulung besänftigen kannst? Weit gefehlt! Du unterschätzt mich sehr. Ich könnte fast beleidigt sein! 😩
Aber niemand kennt dich besser als ich!
Ich weiß schließlich dass die „Quickies“ deines Mannes nicht spurlos an Dir vorbei gehen. Längst habe ich gemerkt dass du die Kerle anders anschaust als vorher! Natürlich habe mitbekommen dass du dem einen ziemlich unverhohlen zwischen die Beine geschaut hast um zu erahnen was er dort hat. Anscheinend hat es dir wohl gefallen, hat mir dein Unterleib gemeldet!
Ich bekomme hier alles mit!
Auch dein Check der Konkurrenzlage und dass dir die Brünette gut gefallen hat. Du schaffst es mich zu Erstaunen!
Aber der Typ hat es dir mehr angetan! Eindeutig!
Hast du bemerkt dass er dich auch öfter angesehen hat? Regelmäßig nach Dir sieht? Ich registriere auch so etwas!
Ich verrate dir etwas ... seine Blicke waren erst an deinen Haaren, sind über deine Brüste gewandert und haben sehr lange zwischen deinen Beinen angehalten! Genau dort wo deine Soalte ist, genau an deinem Kitzler!
Ich könnte dir ja noch mehr verraten ... aber dafür muss ich erstmal wissen ob du mehr erfahren möchtest! 😲😲 liebste Grüße von deinem Unterbewusstsein! 😘😘😘 ... ich erwarte deine Antwort! 😘😘

Hallo 👋 da bin ich wieder! Du hast also den Wunsch mehr zu erfahren??? Ok 👌!
Was du anscheinend nicht weißt, ist die Tatsache dass ein Unterbewusstsein keine Grenzen kennt. Nicht Raum, nicht Zeit, nicht Körper.
Man könnte fast meinen dass wir alle miteinander vernetzt sind.
Das erstaunt 😮 dich? Nicht wirklich!
Du hast das schon immer geahnt, emotional sogar gewusst.
Ich war so frei und habe mal ein wenig mit dem Unterbewusstsein des Typen gequatscht und gesagt dass seine gierigen Blicke aufgefallen sind. Das war dem anderen klar und es hat ihn auch gewarnt ... aber sein Lustzentrum hat wieder alles übertönt 🤬!
Na ja ... 👍 ich habe nachgebohrt und gefragt was er sich denn so denken 🤔 würde ... dann ging es los!
Er hat dich wohl sofort ausgemacht als du rein gekommen bist und dich sofort taxiert und als sehr geile Person eingestuft. Also geil im Sinne von ... sehr aufgeschlossen und sexuell orientiert zu sein.
Das habe ich dann mal bestätigt und als richtig zurückgegeben.
Na ja ... anscheinend hat er wohl sehr konkrete Vorstellungen was und wie er gerne so mit dir machen wollen würde ... und ich bin mir gerade nicht sicher ob ich dir das vorab schon sagen soll ... 🥴🥴
Ich habe nämlich erfahren, dass er sich hier im Gebäude gut auskennt!
Er weiß z. B. dass der kleine Hörsaal nicht verschlossen ist. Der kleine Saal in der obersten Etage ... wo man den Überblick über die ganze Stadt hat, der Saal der auch diesen kleinen Balkon ha t...
Sein Plan sieht vor dich unter einem Vorwand dort hin zu locken, zu diesem besagten Hörsaal.
Dann möchte er dich auffordern so zu tun als seist du die Studentin die gebannt lauscht was der Dozent zu erklären hat.
Dabei macht er dann Fotos von Dir, wie du konzentrierst schaust, dann wieder fragend 🤨 und auch wissend.
Was du nicht wissen kannst ... er hat dieses neue Smartphone mit dieser ultimativen Kamera 📸. Denn eigentlich fotografiert er deine Brust im maximalen Zoom. Man kann dabei sogar den Nippel erahnen. Er fotografiert zwischen deine Schenkel und erkennt dabei dass der Bereich der Hosennaht dunkler ist, er scheint verschwitzt oder feucht zu sein. Er fotografiert den Glanz deiner Augen die Lust ausdrücken. Ihr lacht und Albert herum.
Er bemerkt den tollen Ausblick von hier oben und will dich auf den Balkon locken!
Wenn du dann an der Brüstung stehst, in der Spätnachmittagsonne, will er hinter dich treten 🦵. Will dich fest umarmen, Dir leicht in den Nacken beißen, sein Becken fest an dich pressen! So will er dich dort festhalten ... möchte dass du so spürst, dass seine Lust auf dich groß ist und sich an Dir Reiben, dich wissen lassen dass sein Schwanz für dich bereit steht!
Ich habe seinem Unterbewusstsein gesagt, dass dir das gefallen könnte, quasi deine Lust wiederspiegelt. Da war es doch sehr erstaunt.
Ich sagte ihm noch, dass es durchaus sein könne, dass du dich seinem harten Schwanz entgegen drücken könntest, aber auch Anstalten machen könntest ausweichen zu wollen!
Da musste es leicht Lächeln und meinte: wir wissen doch beide dass dieser Zug längst abgefahren ist! Tatsächlich ... da mussten wir beide 😂 lachen!
Jedenfalls würde er dann wohl den Druck erhöhen und Forscher werden ... er würde dann noch vorne greifen und Dir die Hose aufmachen.
Anschließend mit rascher Bewegung Hose und Slip runterziehen, sich sofort wieder anpressen und mit dem Finger nach deiner Spalte suchen, deinen Kitzler einkreisen, in dich eintauchen und deinen G-Punkt bearbeiten.
Sobald du den Widerstand lockerst würde er seine Hose öffnen und abstreifen, seinen hatten Schwanz zwischen deine Pobacken bringen!
Damit es besser passt würde er dich etwas zurückziehen um den Hintern besser heraus zu strecken.
Rasch und entschlossen würde er in dich eintauchen, bis zum Ende seines Schwanzes.
Ich sagte den Unterbewusstsein dass das wohl richtig geil sei und Dir gefallen könnte, du wahrscheinlich schon kräftig stöhnen würdest, ihm dein Becken und Hintern weiter entgegen strecken würdest!
Es sagte, dass er es lieben würde hart und kräftig zu f*cken und dass er das auch lange genug aushalten könne. Er würde dich erst aus seinem Griff entlassen nachdem erst du lauthals stöhnend gekommen seist und er sich in Dir ergeben hätte. Es könne auch sein, dass er direkt noch etwas weiter machen wolle ...

So weit hat sein Unterbewusstsein seinen Plan verraten.
Ja - wir sind alle miteinander vernetzt!
  • Geschrieben von NoExcuses
  • Veröffentlicht am 12.03.2023
  • Gelesen: 9775 mal
Das Profilbild von NoExcuses

Kommentare

  • Maerchenfee04.10.2020 23:55

    Tolle Idee, aus der Perspektive zu schreiben!

  • CSV22.03.2023 09:47

    google sei Dank: Da gab es schon von Diderot "Les Bijoux indiscrets"/ Deutsch: "Die geschwätzigen Kleinode oder die Verräter". Die Vaginen reden laut und vernehmlich über das, was man nicht sagt!

    "Die kommunizierenden Unterbewußtseine?" Für mich neu! Hut ab! Da darf noch dran geübt werden! Ein weites Feld!

Schreiben Sie einen Kommentar

0.075