Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Sie & Er oder Lass mich dich per Mail verführen T

4,7 von 5 Sternen
Sie :

Wie wäre es wenn wir mit einem schönen Entspannungsbad und einer Massage für dich beginnen.
Ich öffne dir die Tür in dem schwarzen Kleidchen was ich das letzte mal an hatte als wir uns getroffen haben.
Wir stehen im Flur und küssen uns zärtlich , dabei ziehe dir langsam dein Shirt aus , küsse , streichle und knabbere zärtlich deinen Oberkörper herunter.
Befreie dich ganz langsam von deiner Hose , deinen Shorts und deinen Socken berühre ganz sanft deinen Penis und deine Hoden , streiche über deine Beine und dann bewegen wir uns langsam küssend ins Bad.
Du steigst in die Wanne und genießt das warme Wasser auf deinem Körper , schließt deine Augen und genießt es das ich dich mit meinen Händen überall sanft berühre , streichle und massiere.
Nach einer Weile steigst du aus der Wanne und trocknest dich ab.
Mit einem Handtuch welches du dir um deine Hüften gelegt hast bewegen wir uns küssend und streichelnd ins Schlafzimmer bis wir das Bett erreicht haben.
Sanft schubse ich dich aufs Bett , beuge mich über dich , küsse deinen Mund , bewege mich dann sanft leckend und knabbert deinen Oberkörper herunter , streichle zärtlich über deine Beine , knete deine Eier und küsse zärtlich deinen Schwanz .........

Er:
Und weiter …......

Sie :
Dreh dich nun bitte auf deinen Bauch , ich nehme etwas Öl oder Bodylotion und beginne diese ganz langsam auf dem Rücken , deinen Po und deinen Beinen zu verreiben .
Dann streiche und küsse ich abwechselnd deinen Rücken herab , berühre sanft deinen Po , massiere und streichle deine Spalte , massiere deinen Damm und streichle zärtlich deine Hoden .
Jetzt möchte ich das du dich auf den Rücken drehst , beuge mich über dich , küsse dich zärtlich und langsam am Hals , streiche über deine Arme , knabbere und lecke sanft deinen Oberkörper herab nehme deinen Penis in meine Hand und bewege sie an deinem Schaft rauf und runter , mit meiner anderen Hand knete und massiere ich zärtlich deine Hoden.
Jetzt möchte ich deinen Penis etwas mit meinen Mund und meinen Lippen verwöhnen.
Ich nehme ihn in meinen Mund und beginne sanft an ihm zu saugen , mit meiner Zunge lecke ich langsam und zärtlich deinen Schaft rauf und runter , küsse und kreise mit meiner Zungenspitze sanft um deine Eichel , während ich mit meiner Hand deine Hoden und deinen Damm massiere.
Du genießt jede Berührung , windest dich vor Lust , hebst dein Becken etwas an und stöhnst laut - aber ich möchte noch nicht das du kommst also gönne ich dir ein kleine Verschnaufpause.
Lasse deinen mittlerweile steifen Luststab zärtlich aus meinem Mund gleiten streife ihn mit meiner Hand , umkreise mit meiner Zunge deinen Nabel und bewege mich dann ganz langsam küssend , leckend und knabbernd deinen Oberkörper herauf , küsse dich sanft auf deinen Mund und an deinem Hals ...........

Er :
Weiter bitte …....


Sie :

Bewege mich wieder langsam küssend , leckend deinen Oberkörper herunter und verweile einen Moment auf deinem Schoß.
Du setzt dich auf und ziehst mir das schwarze Kleidchen aus , dann küsst du zärtlich meinen Hals , streifst sanft über meinen Nacken und meinen Rücken und möchtest nun das ich mich hinlege.
Zärtlich berührst und küsst du meine Brüste , knabberst und saugst an meinen Nippeln .
Streichelst langsam mit deinen Händen über meinen Bauch und meine Hüfte und gleitest dann zwischen meine Schenkel.
Mit deinen Fingern berührst du zärtlich meine Lippen , streichelst sie mal sanft und dann auch mal wieder fester bis ich total feucht und erregt bin.
Mit deinen Lippen liebkost du zärtlich meinen Bauch , meinen Nabel , leckst sanft über meine Brüste und meine Nippel .........


Er :
Und weiter nun habe ich einen steifen feuchten Schwanz

Sie :

Ich genieße jede deiner Berührungen und halte es kaum noch aus.
Setze mich wieder auf und berühre dich ebenfalls sanft , zärtlich , streichle über deinen Schwanz und bewege meine Hand an deinem Schaft auf und ab , massiere und knete mit der anderen wieder deine Eier , während du mich mit deinen Händen sanft zwischen meinen Lippen streichelst.
Dein Glied ist hart und steif und ich werde immer feuchter und erregter.
Du möchtest das ich mich umdrehe , küsst mich im Nacken und streichelst langsam über meinen Rücken , beugst mich nach vorn und dringst mit deinen harten und steifen Schwanz langsam in mich ein.
Du verwöhnst mich mit kurzen aber sehr kräftigen Stößen , machst immer wieder eine Pause , du genießt es zu sehen wie ich mich vor Lust winde und darauf warte weiter von dir ge****t zu werden.
Während du mich weiter mit kurzen und kräftigen Stößen verwöhnst , gleiten deine Lippen küssend über meinen Rücken , und mit deiner einen Hand berührst du meine Brüste , massierst und kreist sanft um meine Nippel.
Ich halte es kaum noch aus und möchte dich noch tiefer in mir spüren – oh ja ich genieße es von dir so hart ran genommen zu werden . Du umfasst meine Hüften ziehst mich noch ein Stück zu dir ran um noch tiefer in mich eindringen zu können.
Ich genieße jeden Stoß von dir , du bringst meinen Körper zum beben , halte es nicht mehr aus - ich habe einen Wahnsinns Orgasmus .
Aber das reicht dir noch nicht – ich spüre deinen immer noch harten steifen Schwanz ganz tief in mir , du ziehst in komplett raus und dann stößt du ihn erneut in meine feuchte und nasse Spalte immer und immer wieder .
Du bringst mich erneut zum beben , mein Körper durchfährt ein Zucken , meine Finger krallen sich ins Laken , ich habe wieder einen Orgasmus
und meine Lust ist immer noch nicht gestillt.
Ich spüre immer noch deinen prallen und harten Schwanz , erneut stößt du ihn in meine sehr nasse Lustgrotte , mal langsam und dann mal wieder etwas schneller werden deine Bewegungen , ich merke wie mein Körper erneut anfängt zu beben , auch du beginnst schneller zu atmen , dein Stöhnen wird lauter und nun spüre ich wie du dich in mir ergießt.
Ein wenig erschöpft liegen wir nun nebeneinander und berühren , streicheln und küssen uns nochmal sanft und zärtlich ...................

Sie :
So ich brauche jetzt eine kalte Dusche , mir ist so was von heiß

Er :
Und weiter das war doch nicht alles oder

Sie :
Du hattest mal vor längerer Zeit geschrieben du möchtest Analsex für uns beide , wie wäre es wenn wir mit dir beginnen ?
Nachdem wir uns ein wenig ausgeruht haben beginnen wir nochmal von vorn.
Ich hole drei leichte Schals aus dem Schrank , mit dem einem verbinde ich dir deine Augen
du legst dich auf den Rücken , ich streichle sanft über deine Arme , nehme die anderen zwei Bänder lege sie um deine Handgelenke und befestige sie am Bettpfosten.
Küsse dich zärtlich am Hals , streichle ganz langsam über deine Brust , knabbere sanft an deinen Brustwarzen und bewege mich dann küssend und knabbernd deinen Oberkörper herunter.
Verweile einen Moment an deinem Bauch , küsse und lecke zärtlich deinen Nabel , streichle sanft über deine Lenden und deine Beine , berühre dabei zärtlich deinen Schwanz und deine Eier.
Rutsche noch etwas tiefer und bitte dich das du deine Beine ein wenig spreizt oder anwinkelst.
Streichle mit meinem Händen langsam und zärtlich über deine Waden und Schenkel , berühre dich an deinem Po , streichle dich zwischen deiner Spalte und massiere sanft über deinen Damm umkreise mit meinen Fingern deinen Anus , streichle dich dort ganz sanft und zärtlich.
Nehme etwas Gleitgel an meine Finger und führe dir dann ganz langsam einen Finger ein welchen ich sanft und kreisend bewege , während die anderen zärtlich über deinen Damm streicheln.
Meine andere Hand lass ich ganz langsam über deinen Körper gleiten , streichle dabei ganz sanft über deine Lenden und deinen mittlerweile erigierten Penis.
Nehme ihn in meine Hand und bewege sie an deinem Schaft auf und ab , umkreise dabei mit meiner Zungenspitze zärtlich deine Eichel , lass meine Zunge dann ganz langsam und zärtlich leckend über deinen Schaft gleiten , während ich dich mit der anderen Hand immer noch an deinem Po verwöhne.
Ich möchte das du dein Becken etwas anhebst , würde gern meinen Finger der in deinem Po steckt durch eine Analkette ersetzen.
Ziehe meinen Finger ganz vorsichtig raus , nehme wieder etwas Gleitgel und führe dir dabei ganz langsam die Analkette bis zur dritten oder vierten Kugel ein.
Nun bitte ich dein Becken wieder runter zunehmen , mit meinen Hände gleite ich wieder sanft über deinen Körper , berühre deine Lenden , streiche erneut sanft über deinen festen Schwanz.
Beuge mich etwas vor , dann beginne ich sanft und zärtlich mit meiner Zunge über deinen Schaft zu lecken und umkreise deine Eichel mit meiner Zungenspitze.
Umfasse deinen immer fester und härter werdenden Schwanz mit meiner Hand und bewege sie langsam an deinem Schaft rauf und runter , liebkose deine Eichel mit meiner Zungenspitze , lecke mit meiner Zunge über deinen prallen Luststab , nehme ihn in meinem Mund und umschließe ihn mit meinen Lippen , welche mal sanft und mal etwas fester an ihm saugen.
Während ich deinen Schwanz weiter mit meinem Mund und meinen Lippen verwöhne , streichle ich dich mit anderen Hand zärtlich an deinem Po , massiere deinen Damm , ziehe und schiebe nun die Analkette die du noch in deinem Hintern hast ganz langsam vor und zurück , lasse deinen sehr harten und steifen Schwanz kurz aus meinem Mund gleiten , umkreise deine Eichel mit meiner Zungenspitze , lecke deinen Schaft , nehme ihn wieder in meinem Mund und sauge ihn erneut mit meinen Lippen , dein Schwanz ist so was von hart und steif , du windest und zuckst vor Lust.
Während ich mit der anderen Hand die Kugeln weiter vor und zurück bewege beginnst du schneller zu atmen , stöhnst laut , dein Körper durchfährt ein Zucken , du stemmst dein Becken nach oben und ******* ab .

Er :
Okay du darfst bei mir anfangen , sag wann



  • Geschrieben von doreen
  • Veröffentlicht am 18.05.2017
  • Gelesen: 9733 mal

Kommentare

  • Tanzmitmir19.05.2017 21:22

    Profilbild von Tanzmitmir

    Heisses Sexting .....;)
    ☆☆☆☆☆

  • doreen19.05.2017 23:17

    Dankeschön Tanzmitmir :) ;)

  • HannaMaurer30.08.2017 15:03

    Profilbild von HannaMaurer

    Oh doreen, auch wenn ich keinen Penis und keine Hoden habe, aber so würde ich mich auch gern von Dir verführen lassen. Du hast tiefe Gefühle in mir geweckt. Fünf Sterne sind dafür noch z wenig.

  • doreen09.10.2017 15:42

    Liebe Hanna ,

    ich danke dir für deine lieben Zeilen und die Sternchen.

    LG
    Doreen

  • Herjemine10.04.2018 06:06

    Profilbild von Herjemine

    So ein E-mailverkehr kann sehr knisternd sein und man kann seiner Fantasie freien lauf lassen.
    Danke für diese prickelnde Geschichte, nicht jeder Mann läßt sich darauf ein am Hintertürchen verwöhnt zu werden.....selber Schuld würde ich sagen:-)

  • doreen10.04.2018 11:08

    Dankeschön für deine lieben Worte und die Sternchen.
    Du hast Recht , nicht jeder Mann läßt sich darauf ein , aber vielleicht sollte der ein oder andere Mann auch etwas mutiger oder experimentierfreudiger sein und wenn er seiner Partnerin vertraut , es einfach mal ausprobieren.
    Er hat es nicht bereut das er sich darauf eingelassen hat :-)

  • Herjemine10.04.2018 11:55

    Profilbild von Herjemine

    Vertrauen ist immer gut und macht doppelt Spaß. ;-)

  • doreen11.04.2018 16:20

    Ja das stimmt ;-)

  • ChrisHH29.12.2019 16:41

    Ungewöhnlich!!!
    Sehr erregend und anregend!
    5*

  • doreen29.12.2019 19:05

    Dankeschön für die Sternchen lieber Chris :)

Schreiben Sie einen Kommentar

0.086