Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Erwachen

4 von 5 Sternen
Ich liege im Bett… du liegst schlafend neben mir… wir sind noch nackt von unserer gemeinsamen Nacht… ich seh dir eine Weile beim Schlafen zu… kann nicht widerstehen, deine nackte Haut zu berühren… streichle ganz sacht über deine Brust… und deine Schultern… die Arme… du seufzt und drehst dich auf den Rücken… ich kann unter der Decke erkennen, dass du schon wieder hart bist… und muss automatisch lächeln…

Ich kann es mir nicht verkneifen… ich lasse meine Hand unter die Decke gleiten und
fange an ihn zu massieren… nur ganz leicht… als du anfängst dich zu rühren will ich die Hand wegziehen… aber du bist schneller und hälst sie dort wo sie ist fest. Mach weiter raunst du mir zu – immer noch mit geschlossenen Augen.

Du geniesst einfach meine Berührung…ich verwöhne dich… lasse dabei meine Lippen über deinen Brustkorb gleiten… ziehe die decke ein wenig tiefer und geniesse deinen Anblick.

Meine Zunge wandert weiter hinunter… verharrt eine Weile an deinem Bauchnabel und gleitet dann noch tiefer… du stöhnst leise auf … und kannst dein Becken nicht still halten. Meine Lippen küssen ganz sanft deine dicke Eichel. Ich lasse meine Zunge um ihn gleiten… ganz vorsichtig… ich puste ein wenig kalte Luft über ihn hinweg und du musst leise stöhnen… und dann fange ich an ihn zu *****n.. zu küssen… lasse ihn in meinen Mund gleiten… sauge leicht… und massiere dabei deinen harten Schaft…

Er schmeckt so gut… ich kann schon die ersten Tropfen schmecken… ***** sie dir von der großen Spitze ab… und sauge dann weiter… lasse ihn in meinen mund gleiten und wieder heraus… ich kann nicht anders… muss dich noch weiter unten verwöhnen.. lasse meine Zunge über deine prallen Hoden gleiten… sauge leicht daran während meine Hand deinen festen Stab massiert.

Du hälst es nun nicht mehr aus… willst fühlen wie groß meine Lust wirklich ist und stöhnst leise auf als deine Hände in meinem schritt nur noch heißen Saft finden.
Du ziehst mich auf dich… ich lasse deinen Schwanz in mein nasses Loch gleiten und fange an dich zu reiten… küsse dich dabei… du massierst meine Brüste … ich lasse mein Becken auf dir kreisen und flüstere dir ins Ohr wie heiss ich auf dich bin… ich reite dich immer schneller… und härter… es ist so schön dich tief in mir zu spüren…

Und dann merke ich wie du anfängst zu pulsieren… ich lasse dich ganz tief in mir zucken… nehme deinen Saft auf und reite dann weiter… schnell… ohne Rücksicht.. nehme mir was ich grade brauche… und komme dann heftig… du spürst wie sich meine Spalte eng macht dabei… ich sinke auf dich und küsse dich dabei … zärtlich… und du hälst mich im Arm bis wir beide wieder klar denken können…
  • Geschrieben von Sushi
  • Veröffentlicht am 25.04.2012
  • Gelesen: 8418 mal

Kommentare

  • ngzimmer26.04.2012 15:12

    Ein perfekter Morgen könnte nicht schöner aussehen

  • Marioot14.05.2012 10:16

    Sushi,

    welcher Mann möchte nicht so geweckt werden. Geil

    Mario

  • Sushi02.07.2012 21:28

    :) freut mich, dass es Euch gefallen hat... ich übe noch... aber sicher werde ich auch noch das ein oder andere hier einstellen...

    LG
    Susi

  • Wulff07.07.2012 21:08

    457 Worte, mit denen ich den Morgen dieses Paares erregt lesend miterleben durfte. Einfühlsam geschrieben, ohne das abstoßende Repertoire des 'dirty talk'.

    Danke für den Schreibstil - Wulff

  • Mone12.03.2013 16:17

    Profilbild von Mone

    Hi Sushi,
    also, erstmal vielen Dank für deine lobenden,anerkennenden Worte, das war eine Freude für mich.Aber stell dein Licht nicht unter den Scheffel, deine Geschichten sind wunderschön und herrlich inspirierend, schreib ruhig weiter so, deine Fans werden es dir danken.
    LG Mone

  • Sushi12.03.2013 19:54

    Danke Mone, das ist lieb von Dir... ich werd mir Mühe geben... :)

    LG
    Susi

  • nylonfreak23.07.2013 16:33

    Kurz und auf den Punkt gebracht!
    Sehr erregend! So kann der Tag beginnen... ;-)

  • Sushi26.07.2013 23:03

    Danke sehr :)

  • Herjemine16.04.2014 10:10

    Profilbild von Herjemine

    Mmmmmmhhhhh Morgenstund hat ......im Mund . Ein leidenschaftliches aufwachen mit einem gesunden Ausritt am Morgen.
    Vielen Dank für dein Erwachen ....

Schreiben Sie einen Kommentar

0.119