Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Emma und Holly Teil 4

4 von 5 Sternen
Freunde mit gewissen Vorzügen

Thomas kam auf die verrückte Idee Emma und Holly in seine Whatsapp-Gruppe „ Freunde mit gewissen Vorzügen '' einzuladen.
Wir hatten die Gruppe gerade mal eine Stunde und es ging ziemlich heiß her , ein erotisches Bild nach dem anderen wurde hin und her geschickt.
Es knisterte regelrecht , die Lust und das Verlangen nach mehr wurde immer größer.
Spontan beschlossen die '' 3 '' sich zu treffen . Emma machte den Vorschlag das Thomas und Holly doch so gegen 19 Uhr zu ihr kommen könnten. Die beiden überlegten nicht lange sie sagten sofort zu und Thomas bot Holly an sie von zu Hause abzuholen.
Die Autofahrt dauerte diesmal etwas länger als sonst , Thomas und Holly kamen sich ungewollt sehr nahe. Es wurde wild geknutscht und gefummelt. Nach ca. 2 Stunden kamen die beiden leicht errötet und ziemlich aus der Puste endlich bei Emma an.
Freudestrahlend öffnete Emma den beiden die Tür und gab ihnen mit einen frechen Lächeln auf ihrem Gesicht zur Begrüßung einen Kuß auf den Mund.
Sie bat die beiden etwas verlegen schauenden in ihre Stube , dort hatte sie schon alles für den gemütlichen Dreierabend vorbereitet. Auf dem Tisch standen ein paar Knabbereien , etwas zu Trinken , die Fenster hatte sie verdunkelt und das Licht leicht gedämpft.
Wir drei nahmen auf dem Sofa Platz , quatschten , lachten und alberten viel rum. Nach ein paar Drinks wurde die Stimmung immer lockerer und es war wieder dieses knistern in der Luft.
Thomas stand kurz auf und ging in die Küche um eine zu rauchen. Holly nutzte diesen Moment und erzählte Emma das sie mit Thomas schon etwas Spaß im Auto hatte und sie deshalb erst so spät da waren. Etwas trocken , kühl aber frech grinsend meinte Emma dann zu Holly , das hatte ich im Gefühl , ich hab es mir denken können , er ist halt ein toller Typ dem man schlecht widerstehen kann.
Kaum hatte sie von ihm gesprochen , stand er auch schon wieder im Wohnzimmer.
'' Na ihr zwei Hübschen , was macht ihr schönes ? ''
'' Im Moment machen wir nichts , wir warten auf dich antworteten beide.''
Plötzlich drang ein '' Komm setz dich zu uns und lass dich ein bisschen von deinen beiden Süßen verwöhnen '' aus Holly ihrem Mund .
Thomas lies sich das nicht zweimal sagen , schnurstracks bewegte er sich zur Couch , setzte sich zwischen sie und legte seine Hände auf die Oberschenkel der beiden.
Holly fing an , Thomas am Hals zu küssen und an seinen Ohrläppchen zu knabbern , leicht erregt lässt er seine Finger an den Beinen der beiden hoch und runter wandern.
Während er sich entspannt auf der Couch zurücklehnt beginnt nun auch Emma , Thomas am Hals zu küssen , an den Ohrläppchen zu knabbern und lässt ihre Hände auf Wanderschaft gehen , sanft streichelnd gleiten sie über die sichtbare Beule in seiner Hose .
Thomas erregt das ganze sehr , sein atmen wird intensiver , ein leichtes nicht überhörbares stöhnen dringt aus seinem Mund , seine Griffe an den Beinen der beiden wird immer fester.
Die beiden halten einen kurzen Augenblick inne , schauen sich an , schauen Thomas an und sagten zu ihm '' Zieh dich aus und warte hier .''
Sie standen beide auf und verließen gemeinsam den Raum , kurze Zeit später kamen sie in Sexy Dessous bekleidet zurück , was für ein Anblick , ein zarter Hauch von nichts.
Thomas entwich ein erstauntes wow , sie setzten sich neben ihn auf die Couch und fragten ihn ob er Lust auf ein paar kleine Sexspielchen hätte , natürlich war er nicht abgeneigt , wie könnte er bei diesem Anblick widerstehen , lüsternd und gierig willigte er ein.
Holly fing an ihn mit einem roten Seidentuch die Augen zu verbinden und im gleichen Atemzug band Emma ihm die Hände auf dem Rücken zusammen. Während Emma mit einer Feder über seinen nackten muskulössen Oberkörper kitzelte , saugte und knabberte Holly an seinen Brustwarzen. Den beiden gefiel ihr Spiel was sie mit ihm trieben , nach einer Weile löste Emma seine verbundenen Hände , er zog sie zu sich ran und die beiden begannen wild und leidenschaftlich miteinander zu fummeln und zu knutschen , nach und nach gelang es Emma ihn mit dem Oberkörper auf die Couch zu drücken , küssend flüsterte sie ihm ins Ohr '' du bleibst liegen und ich setze mich auf dein Gesicht und möchte das du mich mit deiner Zunge verwöhnst. ''
Emma setzte sich auf sein Gesicht und er begann sie mit seinen Fingern und seiner Zunge zu verwöhnen.
Als er beginnt Emma zu lecken , lässt Holly ihre Zunge und ihren Mund langsam küssend und genüsslich leckend seinen muskulösen Körper herunter wandern und zieht ihn dabei seine Boxershorts aus , sein prächtiger Zauberstab war bereits megahart und steif. Sie lies ihre Zunge zärtlich über seine Eichel kreisen , leckte genüsslich seinen Schaft rauf und runter und nahm dann dieses immer steifer und härter werdende Prachtexemplar von einem Schwanz in ihren Mund so tief es ging und begann ihn zu saugen. Thomas beginnt lustvoll zu stöhnen , er umfasst Emma`s Hüften und zieht ihr Becken noch weiter zu sich runter , seine Zunge wandert immer tiefer zwischen ihre feuchten und glänzenden Labien. Nun beginnt auch Emma lustvoll zu stöhnen , Thomas greift nach Holly's Arm und zieht sie nach oben , er schaut sie an und sagt '' Komm setz dich auf ihn drauf '' .
Sie setzte sich wie er es wollte auf seinen megaharten Schwanz und begann ihn langsam zu reiten und Emma beugte sich ein wenig zu ihr vor und küsste sie leidenschaftlich.
Nach einer Weile tauschten die beiden ihre Plätze , Holly setzte sich auf sein Gesicht und lies sich ebenfalls von seiner Zunge verwöhnen und Emma begann ihn zu reiten. Diesmal stöhnten sie alle drei , kurz bevor Thomas am kommen ist , lässt Emma seinen harten Stab aus sich gleiten und wendet sich Holly zu.
Emma legt ihre Hand um Holly's Hals , zieht sie noch ein Stückchen näher an sich ran und beginnt sie leidenschaftlich zu küssen , zu streicheln , die beiden reiben ihre harten steifen Nippel aneinander und wälzen sich voller Ekstase auf dem Sofa hin und her. Thomas schaut den beiden extrem aufgegeilt zu , beugt sich zu ihnen hinunter , die drei küssen sich abwechselnd , er bittet die beiden so liegen zu bleiben , dann nimmt er seinen immer noch prallen und festen Stab in die Hand und beginnt ihn zu *****en , ein lautes stöhnen , ein oh , mh , oh ja ich komme und der eben noch prallgefüllte Schwanz beginnt sich zu entladen , der ganze heiße Saft ******* auf die Körper der beiden. Einen kurzen Moment verweilen die drei noch auf ihrer Spiel und Lustwiese , dann stehen Emma und Holly auf und machen sich im Bad unter der Dusche frisch.
Thomas schaut den beiden lüsternd dabei zu , gesellt sich dann zu ihnen mit unter die Dusche und seift den beiden abwechselnd den Rücken ein , nachdem die beiden sich abgeduscht haben , hüllen sie sich in flauschige Handtücher und lassen Thomas allein im Bad zurück.
Sie machen es sich auf der Spielwiese bequem und genießen die Zeit die sie miteinander haben.
Nach einer gefühlten halben Stunde kommt auch Thomas wieder zurück in die Stube , er bleibt einen Moment an der Tür stehen und schaut seinen beiden Süßen zu wie sie sich gerade küssen.
Einen kurzen Augenblick genießt er diesen Anblick , dann legt er sich zwischen seine beiden Mädels , die sich eng an ihn kuscheln.
Müde und mega erschöpft schlafen die drei dann an diesem Abend gemeinsam auf der Couch ein.



geschrieben von Anne & Doreen
  • Geschrieben von doreen
  • Veröffentlicht am 23.12.2016
  • Gelesen: 8669 mal

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

0.057