Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Die heiße Entführung Teil 2

0 von 5 Sternen
Die Fahrt dauert noch ca. 20 Minuten und führt uns direkt aus der Stadt.
Es geht gefühlt in Richtung Wanderheim - leicht den Berg hinauf - ich kann mich aber auch irren, da ich etwas von Sinnen bin vor lauter Lust. Mal sehen, was und wer mich so alles erwartet.
Das Fahrzeug hält an, meine Türe wird geöffnet und man hilft mir heraus.
Der Boden ist weich, scheinbar liege ich mit meiner Vermutung ganz richtig.
Ich vernehme gedämpfte Stimmen - geschätzt 4 -5, alle männlich.
Man führt mich 2 Stufen hoch und es geht tatsächlich in in Haus oder eine Hütte - immer noch trage ich die Augenbinde und sehe daher nichts.
Aber eine Stimme höre ich jetzt ganz deutlich - seine:
"Da ist ja endlich unsere Spielgefährtin - sieht doch ganz vielversprechend aus, das kleine, süße Luder.
Mal sehen, ob sie sich auch korrekt vorbereitet hat" und zieht mir dabei Hose über meinen Po und klatscht mir auf jede Backe. "Gehe mal auf alle Viere- dann nehme ich dir auch zur Belohnung die Augenmaske ab.
Meine Herren, was sagt ihr? Zuviel versprochen? Ich glaube kaum!
Die erste Runde beginnt - Oral 30 €."
Schnell steigerte es sich auf 85 € und mit 1,2, 3 Schlägen auf meinen Hintern war es besiegelt - wie bei einer echten Versteigerung.
Er nennt sich Tom, bezahlt und kommt auch dann direkt auf mich zu.
Mein knallroter Blasemund ist genau in der richtigen Höhe und umschließt sofort seine Spitze.
Er drückt ihn mir langsam entgegen und fährt immer wieder leicht zurück - nur ein paar Wiederholungen dann zuckte es und er ergießt sich in meinem Rachen.
"Tom, legst du was drauf? Dann schleckt sie dich sauber und schluckt es!"
Ich weiß nicht woher, aber irgendwie hat er sofort einen 50iger in der Hand.
O.K. - da muss ich durch, öffne nochmal meine Lippen, umschließe ihn und mit einem leichten Ploppen entlasse ich ihn wieder.
Ich öffne für alle sichtbar noch kurz meinen Mund bevor ich die ganze Ladung hinunterschlucke.
Es gibt ersten Scenenapplaus.
"Die zweite Runde kann somit beginnen, diese ist voll und ganz ihrem Oberkörper gewidmet und ihr könnt euch 10 Minuten lang an ihren wundervollen prallen Brüsten austoben"
schnell geht es auf über 200 € und bei 280 € bekomme ich wieder 3 feste Klatscher auf mein Gesäß und diesmal hat Stefan diese Runde ersteigert.
Es liegen neben diversen Spielzeugen u.a. auch diverse Schnüre bereit - wovon er auch ein längeres nimmt und auf mich zukommt.
Mittlerweile stehe ich mit herausgestreckter Brust aufrecht und wartete auf seine Instruktionen.Schon so spüre ich die Klammern an meinen Nippeln ziemlich stark, aber es wäre gelogen, zu behaupten, es würde mich nicht erregen und ich würde mich nicht auf mehr freuen.
Das Klebeband tut sein Übriges, aber jetzt kommen zusätzlich stramme Windungen von dem Seil dazu.
Er fängt mit der rechten Brust an, umwickelt dann die Linke und verknotet letztendlich das seil ziemlich stramm in der Mitte.
Meine Brüste stehen jetzt nicht nur hoch, sondern sind auch ziemlich stark zusammengedrückt, aber noch gut erträglich.
Ich habe zwar damit gerechnet, aber tatsächlich nimmt Stefan mir ohne Vorwarnung die erste Klemme ab und es raubt mit kurzfristig fast die Sinne.
Kurz darauf folgt direkt die andere Seite, aber wenigstens bekomme ich von ihm eine kurze Verschnaufpause
Er schnippt jeweils gegen meine Nippel, zwirbelt sie etwas und holt dann ein Fläschchen Öl und beträufelt meine jetzt extrem straffen Brüste damit und knetet diese fest durch.
Dann weist er mich an, ich solle mich auf einen Stuhl setzen, und schiebt ihn mir dann langsam zwischen meine Brüste. Ein paar Mal auf und ab und es dauert nicht lange bis er kommt und sich auf meine beiden Kugeln verteilt.
es gibt einen zweiten Scenenapplaus - was will ich mehr? - Schon noch ein bisschen...
Ich bekomme ein Handtuch gereicht und wische mich damit etwas ab.
Kurze Zeit später: "Somit kann die dritte Runde beginnen - meine Herren, es geht um Höhlenforschung im weiteren Sinne. Wird es 4-stellig, gibt es eine dreißig minütige Zweier-Expedition - es liegt somit an Ihnen.
Schnell nicken sich Mats und Paul zu und steigern auf 1000 und 1010 € und somit kommt der Höhepunkt des Abends.
Beide sind gut ausgestattet, nehmen sich aber jeweils zusätzlich ein Toy und Gleitmittel - momentan bin ja eh noch und hinten ausgefüllt. Ich stehe wieder und Mats zieht an dem Faden mit den Kugeln, gleichzeitig entfernt Paul den Plug.
Kurz spüre ich eine Leere, aber schon setzt Mats einen sehr dicken Kunstpenis an und drückt ihn mir in meine geile M...
Paul hat einen etwas kleineren in meiner Lieblingsfarbe Rosa, setzt ihn hinten an und drückt diesen dann auch ziemlich prompt in mein Gesäß.
wie ein eingespieltes Team - immer schön abwechselnd rein und raus.
Sie führen mich ans Bett, Paul legt sich vorher schon auf den Rücken, zieht mir den kleineren Stab aus dem Popo und gibt mir zu verstehen, dass ich mich rücklings herablassen soll.
Dabei führt er seinen Schw... an meinen Po und drückt ihn langsam rein.
Mats kommt von vorne auf uns zu - den dicken Kunstpenis hat er zur Seite gelegt und führt seien Schw.... jetzt in meine M...
Paul knetet von hinten an meinen mittlerweile sehr dunklen und megaempfindlichen Brüsten und stoßen mich und sich abwechselnd zur Extase.
Ich höre nur noch eine jetzt etwas leisere Stimme: "Die vierte Runde kann beginnen und die ist völlig gratis.
Umstellt die Entführte und belohnt sie - danach hat sie sich durch ihr soziales Verhalten die Befreiung verdient".
Kaum ausgesprochen, ziehen sich Mats und Paul aus mir zurück und die anderen beiden und auch Patrick, mein Mann, umstellen mich und erleichtern sich fast gleichzeitig auf mir.
Patrick gibt mir noch einen Kuss...davon ich werde wach und er wünscht mir einen 'Guten Morgen'.

Manno - irgendwann muss ich ihm doch mal sagen, wovon ich so träume....










  • Geschrieben von spassvogel
  • Veröffentlicht am 23.05.2020
  • Gelesen: 2165 mal

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie einen Kommentar

0.095