Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Der Küchentisch

4 von 5 Sternen
Du sitzt auf dem Küchentisch, lasziv nach hinten gebeugt. Ich öffne eine Flasche Sekt!
Sie ******* über deine Brüste, dir ins Gesicht! Das Schaut heiß, aus ich schicke meine Zunge wieder auf Wanderschaft.
Sauge dir jeden Tropfen von der Haut.
Ich gleite tiefer und tiefer. Als ich deine Feucht glänzenden Schamlippen erreiche streift meine Zunge darüber ich schaue dir in die Augen. Sehe deine Geilheit wieder kommen. Du willst mich spüren. Aber ich will dich noch heißer machen. Ich nehme die Flasche Sekt und schüttel sie ein wenig. Der Schaum kommt sofort raus. Ich öffne deine Liebeslippen mit zwei Fingern und gieße den Kalten Sekt leicht darüber. Der Sekt rinnt über all hin. Meine Zunge ist in dir und meine Mund nimmt den Sekt auf. Ich presse sie in dein Feuchtes Loch. Du stöhnst auf, wirst nur noch von einer zur anderen Welle weiter gereicht. Ich stehe auf, was du nicht merkst weil du dich fallen lässt deine Augen sind zu.
Ich kann mich nicht mehr zurückhalten, mein Luststab dringt ohne Problem in dich ein und stößt tief in dich. Du legst dich nieder rücks noch näher. Du willst in spüren, wild, heiß, hart. Ich komme deinen Wünschen nach. Ich stoße tief und fest in dich meine Hoden klatschen gegen deinen Arsch (Ups war mir nach) Meine Stöße sind nicht Rhythmisch mal schnell 4, 5 Stöße dann wieder langsam.
Ich ziehe ihn ganz raus. Will dich wieder heiß machen. Nur meine Spitze dringt in dich ein. Und entzieht sich wieder. Ich gehe an meine Tasche, was du nicht weißt und nicht siehst.
Ich komme um den Tisch rum dein Kopf hängt etwas runter. (Hört sich blöd an) Ich stelle mich davor und lassen meinen Schwanz in deinen Mund gleiten. Langsam stoße ich vor und zurück.
Hmmm deine Zunge deine Lippen sind geil……
Ich mache den mit gebrachtem Delphin Vibrator an. Er summt damit gleite ich über deine Brustwarzen. Tiefer zu deinem Bauchnabel. Als er deinen Kitzler erreicht stöhnst du! Aber dein Mund ist gefüllt mit meinem Schwanz du lutsch noch stärker. Ich vergehe genauso wie du vor Lust.
Der Vibro umkreist deinen Lustknopf. Ich gehe wieder um den Tisch rum. Ich bitte dich „ dreh dich auf den Bauch. Du spreizt deine Beine ich knie mich hinter dich und lasse meine Zunge nochmal tief in dich gleiten und deinen Nektar aufnehmen. Ich setze den Vibro an und Stöße ihn zärtlich vor und zurück. Er ****t dich immer schneller, ich höre auf und drehe ihn in dir um da er wie ein springender Delphin geformt ist verwöhnt er innen deinen G-Punkt. Der dich zur Weißglut treibt. Ich beginne wieder langsam mit dem raus und rein!
Du stöhnst ich spüre wie dein Saft immer mehr wird. Ich ziehe ihn raus und reibe damit über deinen Kitzler, du kommst es spritz mir etwas ins Gesicht! Ich stoße nun mit meinem Schwanz in deine Überlaufende Muschi. Ich will dir meinen Saft auch geben. Ich stoße tief und fest. Den Vibro lasse ich um dein Poloch kreisen. Ich schiebe ihn vorsichtig rein so tief es geht! Nun bist du ausgefüllt meinen Harten Luststab in deinem Lustparadies und den Delphin im Hintertürchen!
Beide stoßen dich immer schnelle ich spüre deine Nächste Welle, es spornt mich an. Ich stoße noch schneller und tiefe treffe bei jedem Stoß deinen Muttermund. Was dir noch mal eine kick versetzt.
Dann ziehen sich deine Muskeln zusammen und du schreist dein Kommen raus ich kann mich nicht mehr beherrschen und Spritze dir meine Nektar tief in dein Lustparadise. Du spürst wie meine heiße Sahne dich ausfüllt. Ich stoße weiter kann nicht genug bekommen. Mein Schwanz ist immer noch hart. Ich möchte dein Hintertürchen verwöhnen und dringe langsam in dich ein. Er wir wieder härter und beginnt dich in deinen Po zustoßen. Die enge es ist geil ich stoße erst vorsichtig dann immer hemmungsloser ich spüre deine Hand an meinen Hoden du massierst sie. Währen mein Stab ihn dich gleitet. Du reibst deine Perle und lässt die Finger in dich gleiten. Ziehst sie raus und Probierst die Mischung aus unserem Liebessaft und dem Sekt. Du schnappst dir den Dildo und stößt deine Muschi damit während ich dein Po stoße. Ich kann nicht mehr ziehe ihn raus *****e ihn noch ein paar Mal und spritze dir den nächsten Liebessaft auf deinen Po, wow sieht das heiß aus wie er an dir herab rinnt. Ich sauge nochmal an deine Feuchten Schamlippen und probiere unseren Nektar.
So nun können wir weiter Kochen! Sagst du nur mit einer Schürze bekleidet!!!!!!!
©Dieter Axer
  • Geschrieben von daxre2309
  • Veröffentlicht am 24.05.2011
  • Gelesen: 23025 mal

Anmerkungen vom Autor

Das war geil und zusammen Kochen ist immer wieder heiß! ;-)

Kommentare

  • Dagmar24.05.2011 14:13

    Profilbild von Dagmar

    Dja, so macht das Kochen erst richtig Spaß. Ich weiß das aus Eigenerfahrung. Wieder ganz gut, vor allem geil.
    Bussi Dagmar

  • Alice27.05.2011 11:51

    Oh so geil, ich denke alle Männer sollten beim kochen helfen....lach

    War schön zulesen
    Kuss Alice

Schreiben Sie einen Kommentar

0.096