Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Atem des Lebens ...2

3,2 von 5 Sternen
Wenn der Verstand ,wie ein Blatt im Wind, davon segelt und die sinnliche Magie ,Jeden und Alles verschlingt .
Es ist wie ein Menü . Es begeistert die Vorstellung , appetitanregende Köstlichkeiten zu probieren , zu kosten .

Ein fast erlösendes, stilles Seufzen im Kopf ,endlich die so ersehnten Lippen ,auf dem eigenen Mund zu fühlen.
Die letzte Möglichkeit für einen Rückzug ist Geschichte , wenn sich Hände wich um Wangen legen . Die Daumen so unfassbar sanft , selbige ,zarte Haut kosen.
Es schmiegt sich zusammen , was zusammen gehört. Haltgebend schmiegen sich Arme um weibliche Fülle.
Es beginnt von allein , dieser Tanz . ImTakt und rhytmusgebend , wiegt er die Körper , fügt und schmiegt .Volle Brüste an den festen Oberkörper des Mannes. In leichtem Schritt das eine Herz klopft , in noch sicherer Ruhe ,das Andere pocht .

Süßes Kosten der Lippen und verlockend der Duft des Anderen.
Ein Mund küsst zärtlich die Unterlippe entlang . Bis hin zu dem einen Mundwinkel und nachfolgend diese kleine Spur zurück zur anderen Seite.
Aus Kosten wird Naschen .
Mit der Zungenspitze leicht , um Einlass bittend , an die Unterlippe getupft . Weich geöffnet die Lippen , den Atem anhaltend ,wandert der Blick langsam hoch .
Stürmischer Himmel verschmilzt mit der grün - blauen Lagune . Unausweichlich trägt das erregende Empfinden empor ,als die Zungenspitzen sich berühren. Es findet sich dieser so berauschende Tanz , aufregend , pulsgebend . Jedes Umschmeicheln der Zungen lässt die Sinne frohlocken und übermütig werden.
Süßer Taumel im Kopf , Raum und Zeit vergessend , intensiviert sich dieser Kuss ,im Atem des Lebens .
  • Geschrieben von Mettenstern
  • Veröffentlicht am 27.05.2021
  • Gelesen: 1555 mal

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

0.058