Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Atem des Lebens ..1

3,4 von 5 Sternen
Diese gedankliche Wanderung zwischen dem Sein und den Wünschen.
Genussvolles Pausieren im alltäglichen Fluss , bereit die Sinnlichkeit wie ein leises Glimmen zu schüren.
Weich mit Bedacht , sorgsam und zart wie... , ja wie ein Kuss.
Dieser besondere Kuss .
Die alleinige Bereitschaft dafür , bewusst und bereit , ein Stück weit zusammen zu verreisen , lässt die Nähe zu .
Nähe, welche gefühlt wird , ersehnt und begehrt .
In den Augen das Feuer schon glimmt , im Körper sich die feine Glut ,vollkommen eigenständig verteilt . An so manchem Ort etwas träge und an anderer Stelle wie eine Stromschnelle fordert sie zum Tanz heraus.
Hände berühren sich von allein , die kleine Distanz zwischen den Körpern , ist nicht in diesem Sinne nennenswert.
Waren vielleicht die Fingerspitzen noch in dem anfänglichen Moment kühl ,so ist durch die Berührung der Hände nur noch diese zauberhafte ,sanft fließende Wärme zu fühlen.
Das Grau und das Blau ,beider Augen-Paare vermischt sich. Schon längst gefangen in diesem feinen wohligem Sog des Begehrens .
Erkennen und Neubeginn spiegeln sich darin ebenso , als auch funkensprühende Begehrlichkeit.
Das Herz fällt ein bisschen aus dem Takt ,beim sich Nähern von beiden Gesichtern . Ein Kopf hebt sich , ein Kopf senkt sich , der Atem stockt ein wenig .
Der Hauch des Berührens der Lippen, heißer Atem sich vermischt , berauschende Zeit um Eins zu sein.
Die Wärme ist spürbar , der Duft der süßen Lust umschmeichelt die Sinne , lässt das Erdene in eine andere Sphäre gleiten .




  • Geschrieben von Mettenstern
  • Veröffentlicht am 22.05.2021
  • Gelesen: 1050 mal

Kommentare

  • CS25.05.2021 20:57

    Die Magie des ersten Näherkommens, der erste richtige Kuß, wer kann sich nicht an diese ersten Male erinnern. Mir hat es gefallen!

  • Holger195327.05.2021 23:49

    Profilbild von Holger1953

    ... wenn nicht da das unnütze Leerzeichen vor dem Komma und dem Punkt wäre...

  • Holger195327.05.2021 23:58

    Profilbild von Holger1953

    Manchmal zerstören ganz kleine Dinge die Magie des Moments...

  • Silberstrahl04.06.2021 01:10

    Manchmal muss man auch die Größe haben, über den kleinen Dingen zu stehen und wie in diesem Fall den gewährten Blick ins weibliche Gefühlsleben stillschweigend zu genießen.

  • Mettenstern (nicht registriert) 06.06.2021 20:47

    Mein innigster Dank zu Silberstrahl, für dieses ganz wundervolle Wahrnehmen ?

  • Mettenstern (nicht registriert) 06.06.2021 20:48

    Lach ...und das Ganze als Feststellung und nicht als Frage ?

  • Mettenstern (nicht registriert) 06.06.2021 20:51

    Ein Tippteufel an Bord. Aller guten Dinge sind drei.
    Mein Dank für alles Positive .

  • Silberstrahl07.06.2021 17:40

    Die Technik hat mitunter so ihr Eigenleben. Wer aber bereit ist, dem Tippteufel den geforderten Tribut zu zahlen, versteht auch so, was gemeint ist.

  • Mettenstern (nicht registriert) 09.06.2021 00:55

    Ebenso wie die Feinfühligkeit mit dem Wort , eingebettet in feiner Charmanz , ganz wundervoll inspirierend wirkt .

Schreiben Sie einen Kommentar

0.076