Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Schwarzes Gold. :)

5 von 5 Sternen
Wir befinden uns in der Wohnung meiner Eltern.
Ich bin zu Besuch. Und sie nicht da.
Ich bleibe über das Wochenende.

Suche in der neuen Küche nach Tassen, befülle die Kaffeemaschine mit frischem Wasser. Schalte sie an. Und lege einen Pad hinein.
Dann drücke ich auf Start.

Mit einem Mal stehst Du hinter mir. Ganz nah. Ich kann Deinen Atem an meinem Hals spüren.
Dein Bauch presst sich an meinen Rücken.
Deinen Schwanz spüre ich an meiner Lende.

Deine Hände umfassen von hinten meine Brust.
Meine Brüste.
Kneten.

Es fühlt sich gut an.
Ich genieße Deine Berührungen.

Dann drehe ich mich um.
Wir küssen uns.
Zärtlich. Mit Zunge.

Ich lege meine Arme um Deinen Hals. Und fahre Dir mit den Händen durch die Haare.

Du schmeckst gut.
Wie immer!

Dann umfasst Du mich,
hebst mich auf die Arbeitsplatte.
Setzt mich darauf ab.

Zuppelst mein Kleid nach oben.
Ziehst meinen Slip aus.

Und Deine Hose.

Ich schaue hin.
Und betrachte Deinen bereits steifen Schwanz.

Mit drei Fingern meiner rechten Hand umfasse ich ihn.
Bewege diese nach vorne.
Nach hinten.
Wieder nach vorne.

Du stöhnst und küsst mich.

Ich werde feucht.
Meine Nippel hingegen werden hart.

Und schmerzen leicht.
Auch Du spielst an mir ....

Dringst mit dem Finger ein.
Tunkst ihn in die feuchte Seiche.

Auch ich stöhne.

Spüre eine Lust.
Ein Verlangen.

Ein "Ich will Dich!"

Kurz darauf dringst Du in mich ein.
Wippst mit Deinem Becken mal nach vorne. Mal nach hinten.

Ich hingegen stelle die Füße auf.
Umklammere Deinen Hals.
Keuche vor Lust.

Gebe mich Dir hin.
Völlig.

Gemeinsam wippen wir im Takt.
Schalten die Welt um uns herum aus.
****en bis zum Höhepunkt.

Er kündigt sich mit einem Kribbeln an.
Mit einem Bizzeln.
Das stärker wird.
Noch stärker.

Ich greife fester zu.
Und keuche ein: "Ich komme gleich."

Kurz wirst Du schneller.
Stöhnst.
Hauchst ein: "Ich auch."

.... Dann ist es so weit.

Gemeinsam genießen wir unseren Orgasmus. Stöhnen.
Schnaufen. Keuchen. Schwitzen.

Bewegen uns schnell.
Und genießen die Heftigkeit.

Ehe alles taub wird.
Wir langsamer.

Bis zum Stillstand.
  • Geschrieben von bumble-bee78
  • Veröffentlicht am 08.07.2020
  • Gelesen: 3198 mal
Das Profilbild von bumble-bee78

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

0.052