Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Gut geplant. :)

4 von 5 Sternen
Du schlägst den Materialraum vor.
Ich allerdings habe diesen erst einmal betreten. Und nur noch vage Erinnerungen daran.

Dann lese ich Deine "Anleitung". Zwei Türen, die wir verschließen.
Kollegin. Kiste. Fluchtweg.
Ausrede.
Regalbeschriftung.

Jessus.
Das soll man sich mal merken können.
So ganz ohne Abitur.

Bisher musste ich nur überleben.
Nun muss ich schmunzeln.

Freue mich allerdings schon jetzt auf das Erlebnis.
Und bin gespannt, wer uns als erstes erwischt.

Ich persönlich tippe auf die Kindergartenleitung. Könnte mir allerdings vorstellen, dass sie dicht hält.

Wieder muss ich lachen. Dieses Mal laut, denn schon jetzt komme ich mir vor, wie Boris Becker in der Besenkammer.

Ei, ei, ei.

Dann allerdings probieren wir es aus.

Ich gehe über die Außentreppe. Du hingegen kommst von der anderen Seite. Das Licht schalten wir ein. Schließen ab. Verriegeln beide Türen. Stellen einen Karton vor die eine, nichts vor die andere Tür.
Alles will geplant sein.

Dann klopfen wir uns den Staub von den Händen, schauen uns an. Lächeln verschmitzt.

Endlich küssen wir uns.
Auf die Lippen. Mit Zunge.

Schnell wandere ich tiefer. Denn Zeit haben wir keine. Oder nicht viel.
Ich öffne Deine Hose. Ziehe sie nach unten. Bücke mich.
Und lecke über Deine Eichel.

Minimal knicken Deine Beine ein. Kurz darauf stehst Du wieder gerade.

Ich hingegen nehme Deinen jetzt schon steifen Schwanz in meine Mundhöhle auf. Lasse ihn hineingleiten.
Wieder ein Stück hinaus.
Wieder hinein.

Somit bewege ich meinen Kopf mal nach vorne. Mal nach hinten.
Und wieder zurück.

Hin und wieder entfährt mir ein schmatzendes Geräusch.
Ups. Wie peinlich.

Schließlich stehst Du rangtechnisch meilenweit über mir.
Unser Tun ist ein Tabu.

Währenddessen verfangen sich Deine Finger in meinen Haaren.
Eine Frisur habe ich ohnehin nicht.
Schon lange war ich nicht mehr beim Friseur. Doch egal. Du zerstörst sie ohnehin.

Noch immer bewege ich mich. Bin selbst feucht, habe allerdings meine Tage.
Somit setze ich aus.

Deine Schenkel zittern leicht.
Ebenso stöhnst Du.
Schon bald scheint es so weit zu sein,
denn Dein Griff wird fester.

Packender.
Bohrender.
Es ziept.

Jetzt bebst Du. Ringst nach Luft.

.... Dann passiert es (!).

Mit einem Mal füllt sich mein Mund.

Ich muss mich konzentrieren.
Meine Sinne sortieren.
Den Inhalt in der richtigen Ecke "lagern".

Ein zweiter Strahl folgt unter lautem Keuchen. Noch immer konzentriere ich mich.

Und auch ein dritter findet den Weg aus Deinem Körper.

Dann sackst Du zusammen.
Atmest laut aus.

Ich hingegen nutze die Zeit.
Schlucke.

Umkreise mit der Zunge noch einmal Deine Eichel.
Wische mir über den Mund.

Küsse Dich kurz.
Und verschwinde leise.

  • Geschrieben von bumble-bee78
  • Veröffentlicht am 28.06.2020
  • Gelesen: 2242 mal
Das Profilbild von bumble-bee78

Kommentare

  • Geiler Alter (nicht registriert) 30.06.2020 08:30

    Meine Güte, was bist du für eine scharfe Nudel! Deine Verse machen Spaß und geil.

  • bumble-bee7830.06.2020 13:20

    Profilbild von bumble-bee78

    Danke. :)

Schreiben Sie einen Kommentar

0.048