Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

Ein besonderes Kennenlernen

4 von 5 Sternen
Er hatte sie noch nie zuvor gesehen. Aber er wollte sie, mit Haut und Haar. Er verlor jegliche Kontrolle über seine Gefühle, als sie in seine Nähe kam, mit ihren langen, seidig-weichen Haaren, ihren langen, dunklen Wimpern, ihren vollen, roten Lippen.

Sie tanzte, mit geschlossenen Augen, ihr war egal, was um sie herum geschah, sie war nur bei sich und ihrem Tanz und ihrer Bewegung. Ihre Hüften bewegten sich rhythmisch kreisend.

Er wollte sie - jetzt.

Langsam ging er auf sie zu. Er berührte sie sanft an ihrem Becken. Als sie überrascht die Augen öffnete, kam ihr ein zartes Lächeln über die Lippen. Er zog sie sanft, aber doch bestimmt zu sich. Er küsste ihren Hals, legte die Hände auf ihre Leisten. Sie stöhnte leicht, ließ sich von ihm Richtung Wand drängen, die Zeit blieb stehen. Er küsste sie auf den Mund, sie erwiderte den Kuss, der immer fordernder wurde.

Er schob ihren Rock nach oben - jede Kleidung, die ihre heißen Körper voneinander zu trennen vermochte, wurde beseitigt. Er hob sie sanft an ihren Hüften an, drückte sie fest gegen die Wand. Vorsichtig, zielstrebig drang er in sie ein. Seine Stöße waren zunächst langsam, gingen tief. Sie genoss es, fühlte sich geliebt, ausgefüllt, aber doch so befreit.
Es wurde schneller, fester, wilder. Sie klammerte sich an ihn, erwiderte seinen Rhythmus, machte im Platz und gab ihm zugleich die Enge, die er so sehr brauchte. Es war wundervoll. Sie gab sich ihm ganz hin, vergaß sich selbst, als er sich schließlich in Schüben in ihr ergoss, die sie mit ihrem Höhepunkt mit ihrem Körper erwiderte.

Sie waren zusammen gekommen. Nie wieder haben sie sich getrennt.
  • Geschrieben von rabenfrau
  • Veröffentlicht am 25.01.2019
  • Gelesen: 6596 mal

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Wir benötigen Ihren Namen
  • Wir benötigen Ihre Email
0.095