Erotische Geschichten

Bitte melden Sie sich an

DIE Erotik-Online-Videothek !!!

"Kollegialität" ;)

4,7 von 5 Sternen
Ein wenig plätschert es,
während ich Wasser lasse.

Das angefeuchtete Toilettenpapier
bereits in den Händen halte.

Und derweil in Richtung Fussboden schaue.

Grau sind sie.
Die Fliesen.

Grau.
Und alt.

Irgendwie kalt wirkend.

Und auch die Wände.
Abscheulich.

Farblich würde ich sie
als dreckig weiss bezeichnen.

Und es scheint,
als würde der letzte Anstrich
schon 30 Jahre lang zurück liegen.

Weiter hinten geht die Tür.

Leise.
Kaum hörbar.

Scheinbar tritt jemand ein.

In das kleine WC Räumchen,

in dem sich vorne
ein Waschbecken befindet.

Kurzum wische ich mich mit dem Toilettenpapier
unten rum sauber,

ziehe meinen Slip erneut nach oben,
während ich das Kleid
nach unten fallen lasse.

Anbei die Toilettenspülung betätige.

Im Anschluss drehe ich den Schlüssel,
öffne die Tür.

Und schaue direkt
in Deine Augen.

„Was machst Du denn hier?“
frage ich

ein wenig erschrocken.

Ehe Du mit einem:
„Psst“,
antwortest.

Mich rücklings
zurück
in die kleine Kabine drückst,

die Tür erneut verriegelst.

Und mich an die Wand presst.

Kurzerhand schaust Du mir in die Augen.

Irgendwie innig.

Knisternd.

Nahezu heiss.

Bevor Du mich küsst.

Und Deine Zunge
mit kreisenden Bewegungen
die meine verwöhnt.

Völlig überrumpelt
gebe ich mich Dir hin,

während mein Herz rast,

obwohl ich mir beinahe sicher bin,
derzeit allein
auf der Etage zu sein.

„Du willst es doch auch?“
fragst Du.

Beinahe keuchend,

während Du mein Kleid
ein wenig nach oben schiebst.

Den Slip hingegen
nach unten bugsierst.

Kurzzeitig schliesse ich die Augen.
Und verinnerliche mir für einen Moment,
was hier gerade geschieht.

Was hier abläuft.

Und dass es einzigartig ist.

„Ja“,
hauche ich.

Und beginne damit
Deine Hose aufzuknöpfen,

sie ein Stück weit nach unten zu ziehen.
Und das Gleiche auch
mit Deinem Slip zu tun.

Prachtvoll bäumt er sich vor mir auf.
Dein Schwanz.

Und somit umkreise ich ihn für einen Moment
mit meinen Fingern,
um das warme,
ein klein wenig zitternde Gefühl
zu spüren.

Es in mich aufzunehmen.

Du allerdings fackelst nicht lange.

Dringst in meine bereits feuchte Lusthöhle ein,
presst mich noch ein wenig mehr
mit dem Rücken
gegen die Wand.

Und beginnst damit,
Dich gleichmässig

in Schüben
von vorne
nach hinten zu bewegen.

Vorerst langsam.

Einfühlend.

Dann schneller.
Unbeherrscht.

Leicht,
vor allem aber leise stöhnend.

Und auch ich gebe mich
den Bewegungen hin.

Wippe,
so gut es geht,
mit Dir im Takt,

kralle mich
mit der rechten Hand
in die Haut Deiner Arschbacken,

um Dich noch ein wenig mehr
an mich heran zu drücken.

Das Gefühl,
das Prickeln,

die Geilheit ansich
zu intensivieren.

Sie aufzupuschen.

Für einen Moment auszuleben.

Dich ganz tief
in mir zu spüren.

Ehe es sich
nach ein paar Minuten ankündigt.

Das Kribbeln.

Das den Höhepunkt
unseres Aktes,

unseres Quickies
ausmacht.

Und somit beginne ich
zu stöhnen.

Leise.

In der Lautstärke beherrschend,
aber dennoch genussvoll.

Und hochkonzentriert,

während auch Du
nahezu flüsternd,
keuchend
vor Dich hinstöhnst.

Von den Bewegungen her
ein wenig hastiger wirst,

ehe Du in ein
langsames Ausklingen übergehst.

Dein Stöhnen kurzzeitig
in die Länge ziehst.

Um dann zu verharren.

Kurz durchzuatmen.

Luft zu holen.

Bevor wir uns erneut
in die Augen schauen.

Und uns wieder einmal bewusst wird,

dass wir ein spezielles
Verhältnis
„unter Kollegen“ führen.

Anbei verschmitzt
in uns hinein lächeln.

Während ein jeder von uns
seine Kleidung /
seine Klamotten

wieder an Ort
und Stelle rückt.

  • Geschrieben von bumble-bee78
  • Veröffentlicht am 18.11.2015
  • Gelesen: 9659 mal
Das Profilbild von bumble-bee78

Kommentare

  • ChrisHH29.11.2015 18:35

    Wow!
    Das ist supergut!
    Sprachlich ausgezeichnet - Bilder malend.
    Lustvoll, erregend - ein richtig guter Quicky.
    Weiter so!
    Chris

  • bumble-bee7829.11.2015 19:49

    Profilbild von bumble-bee78

    Lieben Dank
    für das Feedback .... :)

  • ChrisHH30.11.2015 19:53

    Ich lade dich ein, mal meine Geschichten anzuschauen.

  • Herjemine09.12.2015 12:10

    Den schmutzigen Ort mit warmen Worten schön malen, das kann aber auch nicht jeder.
    Dein Schreibstil, schon oft erwähnt ..... ist wundervoll.

  • bumble-bee7809.12.2015 21:51

    Profilbild von bumble-bee78

    Danke! :))

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Wir benötigen Ihren Namen
  • Wir benötigen Ihre Email
0.065